Erlebte Geschichten mit Meliha Ceyhan

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Gastarbeiterin

Erlebte Geschichten mit Meliha Ceyhan

Von Sefa Suvak

Von der Putzfrau zur Sozielarbeiterin - "Ich war in der Türkei unglücklich und eine Außenseiterin, denn ich war geschieden und hatte eine Tochter. Ich dachte, ich rette meine Tochter und mich, wenn ich nach Deutschland gehe!"

Meliha Ceyhan war 35 Jahre alt, als sie den Entschluss fasste, nach Deutschland zu gehen: Trotz eines sicheren Jobs bei der Post und einer schönen Wohnung in Istanbul. Die gesundheitliche Untersuchung, der sich Anwerberinnen unterziehen mussten, empfand Meliha Ceyhan als demütigend.

Ankunft in Deutschland

Ein Dutzend Frauen nackt in einem Raum, von allen Seiten begutachtet und geprüft. Blut- und Urinabnahme, tagelanges Warten auf das Ergebnis. Als Meliha Ceyhan einen deutschen Arzt fragte, ob sie ihre Tochter mit nach Deutschland nehmen dürfe, bekam sie die Antwort: "Deutschland braucht keine Kinder, Deutschland braucht Arbeiter!"

Arbeiten und weiterbilden

Sie war schockiert, kam dennoch, ohne ihre Tochter. In Fabriken und Hotels arbeitete sie als Putzfrau, ließ sich später zur Sozialarbeiterin fortbilden und umschulen. Sie ist heute im Ruhestand und lebt die Hälfte des Jahres in Antalaya.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Meliha Ceyhan (07.09.2003)