Live hören
Jetzt läuft: Hipopos restroom von Trio Elétrico

Erlebte Geschichten mit Anke Martiny

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Anke Martiny; SPD-Politikerin

Erlebte Geschichten mit Anke Martiny

Von Sibylle Plogstedt

Als Anke Martiny vor 20 Jahren das Hexenfrühstück einführte, war sie fast 50 und von Walter Momper in Berlin zur Senatorin ernannt worden. Über Willy Brands Wahlkampf "Mehr Demokratie wagen" kam sie zur SPD.

Und da sie in der SPD schon früh begonnen hatte, das "Problem ohne Namen", nämlich das "Zu-kurz-Kommen" der Frauen in der Sozialdemokratie, zu thematisieren, lag für sie das Hexenfrühstück nahe, "damit die Frauen sich untereinander absprechen über das, was sie für wichtig halten."

Anke Martiny, am 1. Juli 1939 in eine großbürgerliche Familie hineingeboren, wurde musisch erzogen, spielte Querflöte, schrieb ihre Dissertation über die Oratorien von Josef Haydn und arbeitete zunächst freiberuflich als Musikkritikerin.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Anke Martiny (28.06.2009)

Verfügbar bis 30.12.2099