Erlebte Geschichten mit Wilhelm Lange

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Erlebte Geschichten mit Wilhelm Lange

Von Wolfgang Steil

"Ich habe Politik hautnah erlebt" - 1955 Wilhelm Lange, 1914 in Hamburg geboren, kann von sich behaupten, an der Geschichtsschreibung eines für das Nachkriegsdeutschland entscheidenden Ereignisses maßgeblich beteiligt gewesen zu sein.

Dem damals 41 Jahre alten Journalisten, der von 1953 - 1964 Chef des Bundespresseamtes mit Abordnung zum Auswärtigen Amt war, oblag die ehrenvolle, aber auch schwierige Mission, den Besuch von Bundeskanzler Konrad Adenauer im Herbst 1955 in Moskau vorzubereiten. Damit sollten nach Hitlers Überfall auf die Sowjetunion 1941 deutsch-sowjetische Beziehungen neu begründet und Botschafter ausgetauscht werden, und zugleich wollte Adenauer die in sowjetischen Arbeitslagern festgehaltenen Kriegsgefangenen nach Hause holen. Wilhelm Lange bewältigte die Aufgabe erfolgreich, wie wir heute wissen - "und was nicht sofort zu regeln war, erledigten wir mit Geld!"

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Wilhelm Lange (16.10.2005)

Verfügbar bis 30.12.2099