Erlebte Geschichten mit Georgios Koukoulas

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
gedeckter Tisch in einem griechischen Lokal

Erlebte Geschichten mit Georgios Koukoulas

Von Wolfgang Bittner

Georgios Koukoulas war 25 und von Beruf Fotograf, als er sich ent- schloss, Griechenland zu verlassen. Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, zu Zeiten der Militärdiktatur, gingen viele Griechen nach Deutschland.

Georgios Koukoulas stammt aus einfachen Verhältnissen vom Lande.

Oft reichte es daheim nicht einmal für das tägliche Brot oder für Schuhe. In Deutschland arbeitete er zunächst in Fabriken, bis er sich als Gastwirt selbständig machte.

Ausländische Arbeitskräfte waren gefragt

Als er sich politisch gegen die griechische Militärdiktatur engagierte, wurden zweimal Brandanschläge auf sein Restaurant verübt. Obwohl mit einer Deutschen verheiratet, sagt er: "In Deutschland bin ich kein Deutscher und in Griechenland kein Grieche." Dennoch fühlt er sich heute eher in Deutschland zu Hause und will hier seinen Lebensabend verbringen.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Georgios Koukoulas (15.08.2010)

WDR 5 Erlebte Geschichten 23.06.2013 Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 5