Erlebte Geschichten mit Hans Koschnick

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Hans Koschnick

Erlebte Geschichten mit Hans Koschnick

Von Ingo Zander

Hans Koschnick ist ein Bremer Urgewächs. Am 2. April 1929 an der Weser geboren, war er fast 18 Jahre lang bis zum Herbst 1985 Bürgermeister seiner Heimatstadt

Danach gehörte der SPD-Politiker, der immer Ämter in seiner Partei innehatte, davon in den 70er Jahren als stellvertretender Vorsitzender und damit Stellvertreter von Willy Brandt, sieben Jahre dem Deutschen Bundestag an - ehe er sich noch einmal in ein Abenteuer stürzte, nämlich als EU-Repräsentant für den Wiederaufbau der Stadt Mostar in Bosnien-Herzegowina,

Mostar- ein gefährliches und schwieriges Amt.

Mit dem heutigen 1. Mai verbindet den Sozialdemokraten Koschnick zweierlei: Der traditionelle Tag der Arbeit und der Arbeitnehmer, noch mehr aber das Datum, an dem 1933 sein Vater verhaftet wurde, ein kommunistisch geprägter Gewerkschaftsfunktionär.


Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Hans Koschnick (01.05.2012)

Verfügbar bis 30.12.2099