Mariella von Klenck – MS-Gesellschaft

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Mariella von Klenck

Erlebte Geschichten (24.05.2020)

Mariella von Klenck – MS-Gesellschaft

Von Almut Horstmann

"Man soll aufhören, wenn die Leute es noch bedauern und nicht erst, wenn gesagt wird: Wann geht die Alte endlich!" Mit diesen Worten verabschiedete sich Mariella von Klenck 2003 von ihren Ämtern in den nationalen und internationalen Organisationen der Multiples-Sklerose- Gesellschaften.

Fast 25 Jahre lang engagierte sich die heute 92jährige für MS-Betroffene und ihre Familien und erhielt zahlreiche Auszeichnungen von gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen. 2004 wurde Mariella von Klenck das Bundesverdienstkreuz 1.Klasse für ihr Lebenswerk verliehen.

Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass mit der Gründung des Landesverbandes NRW am 24.Mai 1980, MS-Patienten vor Ort Hilfe und Unterstützung erhalten. Heute, 40 Jahre später, ist der Landesverband mit seinen Selbsthilfegruppen und bis zu 7000 Beratungen jährlich  eine gefragte Anlaufstelle für MS-Betroffene und ihre Familien.

Redaktion: Hildegard Schulte

Mariella von Klenck, MS-Gesellschaft

WDR 5 Erlebte Geschichten 24.05.2020 22:23 Min. Verfügbar bis 25.05.2099 WDR 5


Download

Stand: 17.04.2020, 13:28