Mutter und Tochter im Tatort - Kathrin Ackermann

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Kathrin Ackermann mit Tochter Maria Furtwängler bei der Premiere des 1000. Tatort-Krimis Taxi nach Leipzig im Cinemaxx Dammtor.

Mutter und Tochter im Tatort - Kathrin Ackermann

Von Ingo Zander

Sie ist Dozentin für angehende Schauspielerinnen und Schauspieler, hat jahrzehntelange Bühnenerfahrung, wirkte in vielen Filmen mit - und spielt die Mutter ihrer wirklichen Tochter im Tatort: Kathrin Ackermann.

Im Tatort aus Niedersachsen spielen sie Mutter und Tochter – was ihnen leicht fällt, denn sie sind es in Wahrheit auch. Maria Furtwängler, die Kommissarin Lindholm, und ihre leibhaftige Mutter Kathrin Ackermann, die als Mutter berät und im Hintergrund wirkt, und sei es nur, um Lindholms Sohn zu bespaßen. Kathrin Ackermann, 1939 in Wiesbaden geboren, war mit Bernhard Furtwängler, einem Neffen des berühmten Dirigenten Wilhelm Furtwängler, verheiratet. Aus dieser Ehe stammt Tochter Maria, die gerade 50 Jahre alt geworden ist. Kathrin Ackermann spielte nach dem Abschluss der Schauspielschule 1959 an verschiedenen Theatern, besonders am Bayrischen Staatsschauspiel in München und hatte auch verschiedene Rollen in Filmen und im Fernsehen – seit 2004 auch im Tatort.

Katrin Ackermann, Schauspielerin

WDR 5 Erlebte Geschichten 25.12.2016 22:29 Min. WDR 5

Download

Redaktion: Mark vom Hofe

Stand: 22.12.2016, 12:34