Erlebte Geschichten mit Karin Tietze-Ludwig

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Karin Tietze-Ludwig

Erlebte Geschichten mit Karin Tietze-Ludwig

Von Marion Dany

Sie war über Jahre die Frau, die am Samstag Abend vielen Menschen Freude machte, einigen ganz besonders: Karin Tietze-Ludwig, die Lottofee, die Frau an der Trommel mit Zusatzzahl.

Wenn es um die Lottozahlen geht, dann wird vielen der Name Karin Tietze-Ludwig einfallen. Samstag für Samstag stand sie neben der großen Lotto-Lostrommel und präsentierte die Zahlen, die soeben live gezogen worden waren. 30 Jahre lang war sie die Lottofee. Geboren wurde sie am 31. Mai 1941 in Siegen, aufgewachsen ist sie in Biedenkopf, einer kleinen Stadt in der Nähe von Marburg. Als Jugendliche ging sie nach Frankfurt und wurde mit 22 Jahren eine der jüngsten Fernsehansagerinnen. An diese spannende Zeit erinnert sie sich gerne, denn sie saß Professor Bernd Grzimek am Schreibtisch direkt gegenüber, wenn dieser seine Sendung "Ein Platz für Tiere" moderierte und der Gepard, den er mitgebracht hatte, unter dem Tisch um ihre Beine schlich. Wenn Hans-Joachim Kulenkampff mit seiner Show "Einer wird gewinnen" seine Sendezeit mal wieder um eine halbe Stunde überzog, wurde auch ihr Samstagabend lang. Auf das Thema Glück wird sie häufig angesprochen, und natürlich hat auch sie Lotto gespielt, aber nie etwas Namhaftes gewonnen.

Karin Tietze-Ludwig, Lottofee und Ansagerin

WDR 5 Erlebte Geschichten 01.01.2017 23:51 Min. WDR 5

Download

Redaktion: Mark vom Hofe

Stand: 30.12.2016, 11:54