Zoodirektor a.D. Jörg Adler

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Jörg Adler

Erlebte Geschichten (15.03.2020)

Zoodirektor a.D. Jörg Adler

Von Andrea Lieblang

Als Sohn eines Tierarztes stand für ihn fest: Ich will Tiermedizin studieren. Doch so einfach war das für den 1946 in Leipzig geborenen Jörg Adler nicht. Sein Abitur war mäßig, die Eltern nicht in der SED, und er nicht bereit, sich den Studienplatz durch drei Jahre Dienst in der Nationalen Volksarmee zu "verdienen".

Er wurde dem Studiengang "Hochbau" zugeteilt, quälte sich, brach ab, um Hilfs-Tierpfleger im Leipziger Zoo zu werden. Doch der damalige Zoodirektor mochte den aufgeweckten jungen Mann und förderte ihn.

Zwanzig Jahre später, nach einem Studium, war Jörg Adler die rechte Hand des Direktors. Adler, praktizierender Christ, wäre in der DDR geblieben, hätten seine Kinder berufliche Perspektiven gehabt.

So reiste die fünfköpfige Familie Ende 1989 aus. Adler fand schnell eine Stelle in Münster, wurde kurz darauf dort Zoodirektor und setzte sich vehement für den Artenschutz ein, als der noch gar kein Thema war. 2017 wurde Jörg Adler dafür mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse geehrt.

Redaktion: Hildegard Schulte

Jörg Adler, Zoodirektor a. D.

WDR 5 Erlebte Geschichten 15.03.2020 23:29 Min. Verfügbar bis 12.02.2099 WDR 5

Download

Stand: 13.02.2020, 11:49