Live hören
Interview der Woche
14.04 - 14.30 Uhr Interview der Woche
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Gerald Huether, 2018

Erlebte Geschichten (Wiederholung vom 08.09.2019)

Der Hirnforscher Gerald Hüther

Gerald Hüther ist einer der bekanntesten deutschen Hirnforscher - und Wissenschaftler mit Leib und Seele. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht immer wieder der Einfluss von Angst und Stress auf das menschliche Gehirn.

Von Tom Daun

Er geht der für ihn zentralen Frage nach, wie die Rahmenbedingungen aussehen müssen, damit Menschen, insbesondere Kinder, die ihnen angeborenen Potentiale besser entfalten können. Als Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher ist er einem breiten Publikum bekannt.

Hüther sieht sich als "Brückenbauer" zwischen Erkenntnissen der Hirnforschung und gesellschaftlicher bzw. individueller Lebenspraxis.

Der 1951 in Thüringen geborene Neurobiologe wurde 2016 pensioniert. Seitdem engagiert er sich in der von ihm gegründeten "Akademie für Potenzialentfaltung" in Göttingen.

Redaktion: Gesa Rünker

Kluge Köpfe 6/6: Gerald Hüther, Hirnforscher

WDR 5 Erlebte Geschichten 01.08.2023 23:57 Min. Verfügbar bis 01.08.2099 WDR 5


Download