Live hören
Jetzt läuft: The whisper von Ndidi

Erlebte Geschichten mit Irmgard Heydorn

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Antifaschisten

Erlebte Geschichten mit Irmgard Heydorn

Von Ulrike Knapp

Irmgard Heydorn ist eine zierliche, lebhafte Frau mit schlohweißen Haaren und wachen Augen. 1916 in Hamburg in eine bürgerliche, weltoffene Familie geboren, wuchs sie mit liberalem Gedankengut auf – vor allem ohne Antisemitismus

"Man konnte Nein sagen zu den Nazis", sagt sie heute sehr bestimmt und weiß, wovon sie spricht. 1936 schloss sie sich dem damals bereits verbotenen Internationalen Sozialistischen Kampfbund an und leistete in der Illegalität Widerstand.

Stellte sich resulut gegen Nazis

Nach dem Krieg war Irmgard Heydorn Mitbegründerin der Europäischen Verlagsanstalt. Mit ihrem Mann, dem Philosophen und Erziehungswissenschaftler Heinz Joachim Heydorn, engagierte sie sich in allen großen Protestbewegungen und publizierte nach dem frühen Tod ihres Mannes dessen wissenschaftliche Schriften.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Irmgard Heydorn (01.02.2009)

Verfügbar bis 30.12.2099