Live hören
Jetzt läuft: Halcyon Days von Mokhov

Der ehemalige Bergmann Helmut Heith

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Zeche Bergmannsglück, 1966

Erlebte Geschichten (16.12.2018)

Der ehemalige Bergmann Helmut Heith

Von Ingo Zander

Wenn 2018 der Steinkohle-Bergbau im Ruhrgebiet endgültig Geschichte wird, ist das für den über 80jährigen Helmut Heith nichts Außergewöhnliches. Er hat in den vergangenen Jahrzehnten so manche Zechenschließung miterleben müssen, zumeist als Gewerkschafts-Sekretär.

Helmut Heith hatte eigentlich Dreher oder Elektriker werden wollen, suchte sein Glück dann aber auf der Zeche Bergmannsglück in Gelsenkirchen. Er ließ sich zum Knappen ausbilden und blieb es zehn Jahre lang.

Der junge Bergmann wurde Mitglied der Gewerkschaft Bergbau und Energie (heute IGBCE), der Arbeiterwohlfahrt und der SPD. Gleichzeitig engagierte er sich für Jugendliche, indem er ehrenamtlich ein Jugendfreizeitheim leitete.

"Wissen ist ein großer Schatz", so Helmut Heiths Lebensspruch - und dementsprechend gab er gern weiter, was er wusste und erlebte hatte. Heute lebt er in Neukirchen-Vlyn.

Redaktion: Mark vom Hofe

Helmut Heith, ehemaliger Bergmann

WDR 5 Erlebte Geschichten 16.12.2018 22:40 Min. Verfügbar bis 13.12.2098 WDR 5

Download

Stand: 21.11.2018, 10:49