Live hören
Jetzt läuft: Der Ritter Dando von Eddi & Dän

Erlebte Geschichten mit Agnes Heller

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Ungarische Philosophin Agnes Heller auf der Phil.Cologne hält Mikrofon in der Hand

Erlebte Geschichten mit Agnes Heller

Von Ingo Zander

Agnes Heller, am 12. Mai 1929 in Budapest geboren, hatte einen tollen Vater. Er war Rechtsanwalt, und ganz gegen die Tradition sah er seine Tochter nicht in Küche und Familie, sondern als Komponistin oder Philosophin.

Das Mädchen ließ sich nicht lange bitten: Agnes Heller zählt heute zu den bedeutendsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts – sie war, als sie George Lukacs an der Universität hörte, seine Schülerin, später nach ihrer Promotion seine Assistentin.

Der Vater kam in Auschwitz um

Die Tochter aus einem jüdischen Elternhaus wurde von nationalistisch-antisemitischen ungarischen Kräften während der NS-Zeit gejagt und mehrfach gestellt – immer wieder gelang es Agnes und ihrer Mutter im letzten Moment zu fliehen. Ihre großen Hoffnungen, mit dem Ungarn-Aufstand 1956 mehr Freiheit im Denken zu haben, freier zu werden von der herrschenden Ideologie, erfüllten sich nicht – erst über 20 Jahre später, als sie mit ihrem Mann nach Australien auswandern konnte.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Agnes Heller (15.05.2009)

Verfügbar bis 30.12.2099