Live hören
Jetzt läuft: Lycklig Resa von Jan Lundgren

Heide im Glück - Heidelinde Weis

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Heidelinde Weis.

Erlebte Geschichten (10.06.2018)

Heide im Glück - Heidelinde Weis

Von Andrea Lieblang

Eine kaufmännische Lehre sollte sie machen, daheim in Kärnten. Aber dann brauchte das Schultheater eine Aushilfe - und Heidelinde Weis stand auf der Bühne, die für sie zum Start für eine Film- und Theaterkarriere wurde.

Sie spielte in rund 140 verschiedenen Rollen, im Theater ebenso wie in Film und Fernsehen: Heidelinde Weis, geboren am 17. September 1940 in Villach, Kärnten. Das Schauspielen war der Österreicherin nicht in die Wiege gelegt worden: Die Mutter war Hausfrau, der Vater Kaufmann mit einem kleinen Laden in Villach. Heidelinde Weis besuchte die Handelsschule, als sie mit 15 Jahren von einer Schulwanderbühne gebeten wurde, für den kranken "Hans im Glück" einzuspringen. So kam sie zu ihrer ersten Rolle und lernte bei der Wanderbühne, wie Theater funktioniert. Dort erkannte man ihr Talent, so dass sie zwei Jahre später mühelos die Aufnahme ins renommierte Wiener Max-Reinhardt-Seminar schaffte. Mit der Hauptrolle "Eine Frau in Weiß" eroberte sie 1971 das deutsche TV-Publikum. Doch ihren internationalen Durchbruch schaffte sie bereits 1964 durch die Titelrolle des amerikanischen Films "Die Tote von Beverly Hills" unter Michael Pfleghar.

Heidelinde Weis, Schauspielerin

WDR 5 Erlebte Geschichten 10.06.2018 23:43 Min. WDR 5

Download

Redaktion: Mark vom Hofe

Stand: 08.06.2018, 15:07