Live hören
Jetzt läuft: Rio Mescalito von Thunderball

Erlebte Geschichten mit Johannes Heesters

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
 Johannes Heesters mit Zylinder und weißen Handschuhen sitzend auf einem Stuhl

Erlebte Geschichten mit Johannes Heesters

Zu seinem 100. Geburtstag. Selten hat ein 100jähriger seinen wahrhaft biblisch-runden Geburtstag so zelebriert wie Johannes Heesters.

"Mir lächelt die Zukunft immer noch zu!"

Selten aber auch steht ein 100jähriger Künstler noch so im Schaffenssaft wie der am 5. Dezember 1903 in Amersfoort in Holland geborene Heesters: Eigens für ihn wurde, zu seinem 100. Geburtstag, ein Musical geschrieben - Titel natürlich schlicht "Heesters" -, in dem der Titelgeber auf der Bühne der Stuttgarter Komödie die Hauptrolle spielt. Jopie, wie Heesters sich gern selbst nennt, steht natürlich im "Guiness-Buch" der Rekorde als "ältester und aktivster Schauspieler der Welt" - und auch in Talkshows ist er gern gesehen, weil er stets anschaulich, pointen- und anekdotenreich Geschichten aus seinem wahrlich langen Leben zu erzählen weiß. Immerhin wusste Johan Marius Nicolaas Heesters bereits mit 16, dass er Schauspieler werden wollte. Mit 17 spielte er seine erste Rolle - nachdem seine ursprünglichen Berufsvorstellungen in ganz andere Richtungen gegangen waren: Erst wollte er katholischer Geistlicher werden, dann wandte er sich dem schnöden Mammon zu und absolvierte eine Banklehre.

Lebenslauf

-Geboren am 5. Dezember 1903 im niederländischen Amersfoort als jüngster von vier Söhnen. Sein vollständiger Name: Johan Marius Nicolaas Heesters.

- Nach Beendigung seiner Schulzeit wollte er ursprünglich katholischer Geistlicher werden, machte dann jedoch eine kaufmännische Lehre in einem renommierten Bankhaus. An seinem 16. Geburtstag besucht er mit seinem Vater eine Theateraufführung und fasst den Entschluss, Schauspieler zu werden.

- Nach einer Gesangs- und Schauspielausbildung steht Heesters 17jährig in Amsterdam zum ersten Mal auf der Bühne. Es folgen Engagements an Sprechbühnen in Den Haag, Brüssel und Rotterdam. Heesters spielt die großen Klassiker der Theaterliteratur. 1924 dreht er seinen ersten Film, den niederländischen Stummfilm "Cirque Hollandais".

- 1930 heiratet Johannes Heesters die belgische Schauspielerin Louise H. Ghijs, mit der er bis zu ihrem Tode 1985 verheiratet ist. 1953 engagierte ihn Otto Preminger nach Hollywood. In dem Film "Die Jungfrau auf dem Dach" spielt Heesters die Rolle, welche in der amerikanischen Fassung "The Moon is Blue" von David Niven verkörpert wurde. In den 60er und 70er Jahren ist er in zahlreichen Fernsehfilmen, Theateraufzeichnungen und TV-Shows zu sehen. 1978 verzeichnet er riesige Erfolge mit dem Musical "Gigi" in München. 1982 überzeugt er neben Carl-Heinz Schroth in der Verfilmung "Sonny Boys" von Neil Simon. In diesem Jahr stiftet das Theater an der Wien den Johannes-Heesters-Ring. 1986 geht Heesters mit einer Paraderolle als alternder Casanova in "Casanova auf Schloss Dux" auf Tournee. Zu den Vorbereitungen dieses Stückes lernt er seine zweite Frau Simone Rethel kennen, die er 1992 heiratet. Von 1996 bis zum Sommer 2001 spielt Johannes Heesters neben seiner Frau Simone Rethel in dem Flatow Stück "Ein gesegnetes Alter". Er verkörpert bis zu seinem 97. Lebensjahr den 90 jährigen Georg Neumann in dieser schwarzen Komödie. Umjubelte Vorstellungen in Berlin, Hamburg, München oder Wien und in verschiedenen anderen Tourneestädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz bringen ihn in das "Guiness-Buch" der Rekorde als "ältesten und aktivsten Schauspieler der Welt"! Trotz aller Erfolge war und ist Johannes Heesters ein Star ohne Allüren, eine Persönlichkeit, die nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt hat, ein Künstler, der es nach wie vor versteht, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Ein Mensch, der heute lebt, und heute arbeitet. Ganz unter seinem Motto: "Was spiele ich als nächstes?"

Redaktion:
Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Johannes Heesters (07.12.2003)

Verfügbar bis 30.12.2099