Erlebte Geschichten mit Gerlinde Haker

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Stau am Grenzübergang Herleshausen am 28.12.1978

Erlebte Geschichten mit Gerlinde Haker

Gerlinde Haker über ihre Grenzgänge zu DDR-Zeiten.

Mit getauschtem Pass mehrfach von Ost nach West

Gerlinde Haker lebte mit ihrem Mann Horst in der DDR. Horsts Bruder Dieter lebte mit seiner Frau Elfriede in der Bundesrepublik. Bei einem Besuch der Hakers aus dem Westen bei den Hakers im Osten kamen sie 1967 auf die Idee, einfach die Pässe zu tauschen. Horst und Gerlinde Haker fuhren mit den BRD-Pässen von Dieter und Elfriede Haker zur Grenze. Es klappte, die DDR-Grenzer bemerkten nichts und ließen sie passieren. Zwei Wochen fuhren die Ost-Hakers durch die BRD und Österreich, während die West-Hakers mit den DDR-Pässen ihrer Ostverwandtschaft Urlaub in der CSSR machten. 1975 wagten die Paare ein zweites Mal einen Tausch.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Gerlinde Haker (16.06.2013)

Verfügbar bis 30.12.2099