15.04 - 16.55 Uhr WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr
Marlis Schaum im Porträt

Erlebte Geschichten mit Harald Ganns

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Portrait von Harald Ganns, ehem. Deutscher Botschafter in Niger, Kamerun

Erlebte Geschichten mit Harald Ganns

Von Petra Müller

Harald Ganns kennt Afrika genau: Bis September 2000 gehörte er dem Diplomatischen Dienst an und war deutscher Botschafter in Niger, Kamerun, Äquatorial-Guinea, Namibia, Lesotho und Südafrika.

35 Jahre Afrika. Harald Ganns, 1935 in Bonn geboren, wollte eigentlich Lehrer werden, doch während des Studiums in Freiburg befiel ihn der Bazillus Ausland. Als Vorsitzender des lokalen Komitees des World University Service organisierte er – als Begegnungsplattform für ausländische und deutsche Studenten – viele Veranstaltungen. Besonders beeindruckt war er von den afrikanischen Studenten, von ihrem Humor, ihrer "gelebten Menschlichkeit", ihrem Umgang mit der für sie nicht immer einfachen (Studien-)situation.

Der Afrika Experte

Nach dem Examen ging Harald Ganns 1963 als Stipendiat und Überseevertreter des Verbandes Deutscher Studentenschaften für anderthalb Jahre an eine Universität im Senegal. Dabei wurde ihm immer klarer, dass er sein Leben nicht an einem Gymnasium in einer Mittelstadt verbringen wollte. Er bewarb sich beim Auswärtigen Dienst – und nutzte seine Zeit in Afrika, seine zweite Ausbildung, nämlich die Fußballtrainerlizenz, ebenfalls als Türöffner anzuwenden. In Togo hatte er gleich Kontakt mit der Nationalelf.


Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Harald Ganns (05.04.2009)