Live hören
Jetzt läuft: Blow up the Barrio von Fort Knox Five

Erlebte Geschichten mit Eva Ebner

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Schauspielerin Eva Ebner vor einem Filmplakat von "Der Wixxer"

Erlebte Geschichten mit Eva Ebner

Von Harald Neckelmann

Eva Ebner begann erst mit 64 Jahren, als Schauspielerin kleine Rollen zu übernehmen, etwa in dem Film "In 80 Tagen um die Welt". Bekannt geworden ist sie als "Deutschlands bekannteste Regieassistentin".

In ihrer langen Karriere stand die heute 83jährige an der Seite der Großen der Branche: Douglas Sirk, Wolfgang Staudte und Alfred Vohrer. "Das Wichtigste, als Regieassistent ist die Loyalität zum Regisseur", hat sie früher einmal gesagt. "Der Regieassistent muss alles tun, was von ihm verlangt wird!"

Applaus bekommen nur die anderen

Auch die Schauspieler fügen sich demütig in alles, was die Regisseure mit ihnen vor haben. Anders als die Assistenten werden die Akteure wenigstens auf der Bühne oder im Film mit Szenenapplaus belohnt. Deshalb hat Eva Ebner später auch die Seiten gewechselt und hat inzwischen in etwa 250 Filmen in Nebenrollen mitgewirkt. Selbst Regie wollte sie nie führen: "Regisseure zeigen sich immer von zwei Seiten", sagt sie, "die eine Seite hat viel mit Macht zu tun!"

Redaktion: Redaktion Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Eva Ebner (11.12.2005)

Verfügbar bis 30.12.2099