Erlebte Geschichten mit Renate Delfs

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Renate Delfs

Erlebte Geschichten mit Renate Delfs

Renate Delfs liebte es schon als Kind in der Schule vorzulesen und Gedichte vorzutragen.

"Alt sein ist augenblicklich in"

Renate Delfs, am 27. März 1925 in Flensburg geboren, liebte es schon als Kind in der Schule vorzulesen und Gedichte vorzutragen. Sie träumte vom Theaterspielen, doch das bürgerliche Elternhaus ließ solche Träume nicht zu. Erst mit über 40 Jahren - sie hatte inzwischen Buchhändlerin gelernt - sollten diese in Erfüllung gehen: Auf der Bühne in Plattdeutsch im "Ohnsorgtheater" Flensburgs. Renate Delfs hat kein Problem damit, als Schauspielerin älter zu werden. "Ganz im Gegenteil", sagt sie, "ich habe das Gefühl, alt sein ist augenblicklich in." Regelmäßig ist sie heute mit über achtzig Jahren auf dem Bildschirm zu sehen: im Tatort, im Großstadtrevier oder als "Signora Morandi" im "Commissario Brunetti". Renate Delfs lebt immer noch in Flensburg, engagiert sich sehr für den Erhalt der plattdeutschen Sprache und schreibt nebenbei auch Bücher über "ihr Schleswig-Holstein".

Redaktion:
Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Renate Delfs (28.07.2013)