Live hören
Jetzt läuft: All is Blues von Savages y Suefo

Erlebte Geschichten mit Hans Bibelriether

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Dr. Hans Bibelriether, Vorsitzender der Karl-Oskar-Koenigs-Stiftung fuer Nationalparke,

Erlebte Geschichten mit Hans Bibelriether

Von Rebecca Hillauer

Natur, Natur sein lassen - Fast 30 Jahre lang, von 1969 bis 1997, war Hans Bibelriether Leiter des ersten deutschen Nationalparks im Bayerischen Wald.

Der studierte Forstmann, gerade 80 Jahre alt geworden, ist ein Freund des Journalisten und Naturschützers Horst Stern, der in der viel gesehenen TV-Sendung "Sterns Stunde" über die hohe Hirschpopulation im Bayrischen Wald berichtete und forderte, die Hirsche energisch zu bejagen, um dem Jungwald eine Chance zu geben.

Ein Leben für den Wald

Eine Forderung, die Bibelriether schon vorher erhoben hatte. Hans Bibelriether hat den Leitsatz geprägt "Natur Natur sein lassen", der seit 1997 im Bayrischen Naturschutz und seit 2002 auch im Bundesnaturschutzgesetz als Grundsatz verankert ist. Der Vater des Nationalparks Bayrischer Wald lebt heute außerhalb seines Schutzgebiets in der Nähe von Passau.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Hans Bibelriether (26.05.2013)