Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Porträt von Anne Rabe

Autorin im Gespräch

Anne Rabe über "Die Möglichkeit von Glück"

Stand: 13.10.2023, 14:06 Uhr

Familiengeschichte und Gesellschaftsporträt in einem: In ihrem Prosadebüt geht Anne Rabe der Frage nach, wie Gewalterfahrungen aus zwei Diktaturen bis in die Gegenwart wirken. Ein Roman, der Ostalgie unmöglich macht.

An die Kindheitsjahre in der kleinen Ostseestadt kann sie sich kaum erinnern. Erzählerin Stine war drei, als die Mauer fiel. Im neuen Land gab es plötzlich Corny-Riegel mit Erdbeergeschmack. Das Kind fand sie ekelhaft, musste aber trotzdem aufessen. Mittags wurden die Kinder schlafen gelegt. Ob sie müde waren oder nicht.

Wenn Stine und Bruder Tim sich Geschichten von früher erzählen, dann handeln sie davon, wie sie lernten, still zu sein. Für die Erwachsene Stine ist die Kindheit zur Wendezeit ein dunkler Traum, aus dem sie nicht aufwachen kann. Sie weiß, die Eltern waren SED-Parteimitglieder. Für sie blieb die DDR immer das bessere Land, die bessere Idee.

Die Mutter arbeitete in der DDR ausgerechnet im Jugendamt, zuhause geht sie mit Härte, Gewalt und Sadismus gegen die Kinder vor. Als Erwachsene bricht Stine den Kontakt ab, auch um die eigenen Kinder zu schützen.

Wo aber nahm diese traumatische Geschichte ihren Anfang? Und was hat die Familiengeschichte mit der Gesellschaft der Gegenwart zu tun? Wann wurde aus Oma Eva, die als Jugendliche in die Kamera lachte, die strenge, verbitterte Frau? Stine beginnt eine mühevolle Recherche, um zu erfahren, welche Rolle Großvater Paul im Krieg und in der jungen DDR gespielt hat.

"Die Möglichkeit von Glück" verschränkt Memoire, Familienrecherche und Essay. Dabei verknüpft Anne Rabe das Private der Familie mit der Gesellschaftsanalyse. Ein starker, berührender Text, der die Zersplitterung eines traumatisierten Selbst in eine literarische Form überführt.

So schreibt Anne Rabe gegen die nachträgliche Idealisierung der DDR an. Gleichzeitig bietet der Roman die Möglichkeit, endlich ins Gespräch zu kommen, damit die gewaltvolle Vergangenheit nicht fortwirken kann.

Eine Rezension von Mareike Ilsemann

Anne Rabe über "Die Möglichkeit von Glück"

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 14.10.2023 12:19 Min. Verfügbar bis 12.10.2024 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Anne Rabe: Die Möglichkeit von Glück
Klett Cotta, 2023
176 Seiten, 22 Euro