Live hören
WDR 3 Klassik Forum mit Heike Schwers
Das Beitragsbild des WDR3 Kulturfeature "Bindungslos" zeigt die Hände von Vater und Sohn.

"Bindungslos" - Eine freihändige Familienaufstellung

Der Autor begibt sich auf eine sehr persönliche Suche: Nach der Geschichte seines mexikanischen Adoptivsohnes, seiner eigenen Vergangenheit und den Konstruktionsprinzipien von Familie.

Von Martin Zawadzki

Während eines Sommers hat er A. in Berlin getroffen. Beide sind ein Paar geworden. A. lebt in Los Angeles und will ein Kind aus schwierigen Verhältnissen adoptieren. Im Alter von weit über 50 entschließt sich Zawadzki die Vaterrolle anzunehmen; auch wenn das ein Leben zwischen zwei Kontinenten und noch mehr Kulturen bedeutet.

In seinem Stück reflektiert der Filmemacher und Autor über gescheiterte Familienentwürfe, Hoffnungen und Projektionen. Er betrachtet Verluste und die Suche nach Zugehörigkeit; in seiner eigenen Geschichte und der seines Sohnes. Vor allem aber geht es um die Freiheit zur Bindung, jenseits der Blutsverwandtschaft.

"Bindungslos" - Eine freihändige Familienaufstellung

WDR 3 Kulturfeature 04.11.2023 55:09 Min. Verfügbar bis 02.11.2099 WDR 3 Von Martin Zawadzki


Download

Ausstrahlung am Samstag, den 4. November 2023 um 12.04 Uhr
Wiederholung am Sonntag, den 5. November 2023 um 15.04 Uhr

Von Martin Zawadzki
Redaktion: Thomas Nachtigall
Produktion: WDR/DLF Kultur 2020