Live hören
Jetzt läuft: Vítezslava Káprálova - Konzert d-Moll, op. 7
Gruppenfoto auf der Bühne beim Jugend Jazzt 2024

Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“: Zukunft des Jazz ist gesichert

Jedes Jahr treffen sich die besten jungen Jazzmusiker für ein Wochende um bei der Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ ihr Können zu präsentieren. Dieses Jahr gab es sogar einen Geburtstag zu feiern.

Ein Trio komplett ohne Rhythmusgruppe, Eigenkompositionen zusammen mit Paul Heller und drei Kontrabässe auf einmal: Bei „Jugend Jazzt“ wird das Überraschende zur Regel. Jede der elf Bands bringt einen völlig eigenen Sound auf die Bühne. Der junge Jazz steckt nicht mehr in den Kinderschuhen, er ist schon lange in Richtung Zukunft losgesprintet. Am Ende des Wochenendes steht die WDR Big Band auf der Bühne. Unter der Leitung von Stefan Pfeifer-Galilea spielt sie ein Klassikerprogramm mit traditionellem BigBand-Jazz von Bil Holman oder Sammy Nestico. Im Gegensatz dazu stehen modernere Eigenkompositionen von Pfeifer-Galilea. Besonders daran: Auch vier junge Musiker der Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ dürfen für ein Solo auf die Bühne kommen. Die 20. Ausgabe der Veranstaltung fand vom 09. Bis 12. Mai in Dortmund statt.

Bundesbegegnung "Jugend Jazzt": Zukunft des Jazz ist gesichert

WDR 3 Jazz 09.07.2024 55:28 Min. Verfügbar bis 10.07.2025 WDR 3 Von Paul Littich


Blue Monk | 4:32
RMS Super Bass

Kafkaesk | 9:50
Linus Rebmann Trio

Grow Up | 5:50
Linus Rebmann Trio

Afternoon in Paris | 4:26
Trioleo

Suite | 5:57
Bennet Agah Quintett

Lester Jumps Out | 10:16
WDR Big Band (Komp. Bob Mintzer)

How To Train A Dragon | 7:40
Carla Köllner Big Band

Moderation: Paul Littich
Redaktion: Niklas Rudolph