Live hören
Jetzt läuft: Johannes Brahms - Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98
Illsutration: Menschen kommunizieren über Schallwellen von Kontinent zu Kontinent.

Paralektronoia

Stand: 28.10.2023, 07:00 Uhr

Der Paralektroniker: ein handelndes mentales Radio mit überempfindlichen Antennen. Felix Kubin, Botschafter kommender Strahlenwunder, hat Erfinder und Musiker versammelt und erkundet die Auswirkungen unsichtbarer Schwingungen auf die Psyche.

Von Felix Kubin

Das Hörspiel steht ab dem 28. Oktober 2023 zum Download zur Verfügung.

Paralektronoia - Das Radio als paranormales Medium

WDR Hörspiel 28.10.2023 53:34 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Online Von Felix Kubin


Download

Paralektronoia - der Zusammenhang zwischen Elektrizität und Paranormalität

Können wir mit Zahnfüllungen Stimmen empfangen? Ist die Sinusschwingung ein akustisches Gespenst des menschlichen Unterbewussten? Handeln Menschen nach Frequenzen? "Paralektronoia" untersucht spielerisch den Zusammenhang zwischen Elektrizität und Paranormalität.

In den Lebensläufen zahlreicher elektronischer Pioniere hat das elektroparanoide Phänomen seine Spuren hinterlassen. So entwickelte der Russe Leon Theremin nicht nur das Instrument "Thereminvox", sondern erfand auch für den KGB die berühmt-berüchtigte Abhörwanze. Der exzentrische britische Musikproduzent Joe Meek schloss sich zeitweise bewaffnet in sein Studio ein, um die Entstehung seiner Soundeffekte geheim zu halten. Und der deutsche Komponist Karlheinz Stockhausen verkündet: "Ich bin auf Sirius ausgebildet worden und will dort auch wieder hin, obwohl ich derzeit noch in Kürten bei Köln wohne."

Kommen wir der Paralektronoia durch diese Geschichten auf die Spur? Mit radiophonen Experimenten erkunden Paralektroniker die Auswirkungen unsichtbarer Schwingungen auf die Psyche. Felix Kubin begibt sich auf systematische Feldforschung. "Paralektronoia" hebt die Grenzen zwischen Sender und Empfänger auf.