Live hören
Jetzt läuft: Violinepartita Nr.1 h-Moll, BWV 1002 von Johann Sebastian Bach
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper

Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper, Zeichnung

Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper

Von andcompany&Co.

Orpheus, der mythische Sänger, kehrt zurück aus dem Reich der Toten – in Gestalt des Schleppers. Provokant verbindet das Hörspiel tagespolitisches Geschehen mit der mythischen und musikalischen Dimension der Orpheus-Sage.

Die Grenze der EU im Südosten ist der Fluss Evros. Dort trieb einst der Kopf des Orpheus – von den Mänaden in Stücke gerissen, nachdem er der Unterwelt entstiegen war. Heute ist der Evros eine der bestbewachten Grenzen Europas. Nun kehrt Orpheus zurück an diesen Ort als glückloser Schlepper. Und der Weg nach Europa wird zum Gang ins Totenreich. In dieser "Schlepperoper" wird jene Figur besungen, die in der heutigen Berichterstattung nur als Krimineller auftaucht, während sie in Zeiten des Kalten Krieges als Fluchthelfer verherrlicht wurde. Dabei wird Orpheus‘ "schöner Gesang", als Belcanto Inbegriff der europäischen Oper, zu einem Abgesang auf die europäische Gegenwart. Monteverdi und Gluck treffen auf Elektrosounds, Arien auf Appelle, Antike auf Aktualität: Assoziativ und analytisch befragt das Performance-Kollektiv andcompany&Co. den antiken Mythos im Hinblick auf unhaltbare Zustände von heute.

Das Hörspiel gewann 2015 den Prix Europa als "Best European Radio Drama oft he Year".

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 27.10.2020 zum Download zur Verfügung.

Orpheus in der Oberwelt – Eine Schlepperoper

WDR 3 Hörspiel 27.10.2019 49:39 Min. Verfügbar bis 26.10.2020 WDR 3 Von andcompany&Co.

Download

Besetzung:
ErzählerinIrida Baglanea
ModeratorAlexander Karschnia
Schlepper 1Claudia Splitt
Schlepper 2Komi Mizrajim Togbonou
BaritonBora Balci
Counter TenorGeorg A. Bochow

Von andcompany&Co.
Text: Alexander Karschnia und Nicola Nord
Komposition: Sascha Sulimma mit Reinier van Houdt, Susanne Fröhlich und Simon Lenski
Regie: Nicola Nord, Sascha Sulimma und Alexander Karschnia
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion WDR 2015

Ausstrahlung: 27. Oktober 2019

Stand: 07.10.2019, 14:46