Live hören
Jetzt läuft: Winnie von ENS: Sade Mangiaracina Trio
Zeichnung: Die Schneekönigin mit Kay im Arm.

Die Schneekönigin

Stand: 26.11.2021, 11:20 Uhr

Die Schneekönigin lässt alles zu Eis gefrieren. Auch die Herzen der Menschen. Im Märchen von Hans-Christian Andersen versucht ein Kind, der kalten Macht der Königin mit inniger Liebe entgegenzutreten.

Von Hans-Christian Andersen

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Die Schneekönigin - Märchen-Klassiker von Andersen

WDR 3 Hörspiel 26.12.2021 53:02 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Download

Die Freundschaft zwischen Kay und Gerda ist so sanftmütig und zart wie die Lieblingsblume der beiden: die Rose. Zusammen mit Gerdas Großmutter können sie stundenlang unterm Dach sitzen und sich Geschichten erzählen. Dann aber verändert sich Kay. Sein Herz scheint zu erkalten, er wird grob und unnahbar, und eines Tages ist er nicht mehr da. Gerda will nicht glauben, dass er tot ist. Sie macht sich auf eine lange Reise in den tiefen Norden, zum kältesten Ende der Welt. Dorthin, in ihr Schloss aus Schnee und Eis, hat die Schneekönigin Kay verschleppt. Er soll ihr Sohn, der Prinz über ihr kaltes Reich werden. "Die Schneekönigin" gilt als ein besonders gelungenes Beispiel für die Versuche des dänischen Dichters Andersen, seine Weltanschauung in einem Märchen auszudrücken. Die Idee vom Sieg der menschlichen, mit Gott verbündeten Natur über eine lebensfeindliche Vernunft, die sich Selbstzweck ist, kleidet der Autor in eine anrührende, allegorische Geschichte.

Besetzung : 
Gerda Gustl Halenke 
Kay Peter Fricke 
Die Schneekönigin Irmgard Först 
Großmutter Ida Ehre 
Der Troll Helmut Peine 
Die Alte Gerda Maurus 
Der Rabe Harry Grüneke 
Die Krähe Friedl Münzer 
Die Prinzessin Gudrun Thieme 
Der Prinz Christoph Bantzer 
Das Räuberweib Lilly Towska 
Katinka Maria Häussler 
Die Lappin Johanna Koch-Bauer 
Die Finnin Grete Wurm 
Die Sonne Mira Hinterkausen 
Der Rosenstock Ursula Langrock 
Die Feuerlilie Edith Lechtape 
Ursula Feldhege 
Margret Kaiser 
Eikan Nuith


Von Hans-Christian Andersen
Bearbeitung: Klaus Steiger
Komposition: Enno Dugend
Regie: Claire Schimmel
Produktion: WDR 1962/ca. 54'

Ausstrahlung: 26. Dezember 2021 in WDR 5