Live hören
Jetzt läuft: Ludwig van Beethoven - Ah! perfido, op. 65
Schwarz-weiß Porträt von Natalia Ginzburg, vor einer Wand stehend.

Die erleuchtete Stadt gehört den anderen

Stand: 21.04.2023, 14:44 Uhr

Das Leben der italienischen Schriftstellerin Natalia Ginzburg war geprägt durch die Erfahrungen des Faschismus. In diesem Hörspiel reisen wir mit ihr zu wichtigen Stationen ihrer Lebensgeschichte.

Von Jochen Schimmang

Das Hörspiel steht zum Download zur Verfügung.

Die erleuchtete Stadt gehört den anderen - Eine Lebensreise

WDR Hörspiel 03.06.2023 53:18 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Online Von Jochen Schimmang


Download

Geboren vor 100 Jahren zählt Natalia Ginzburg zu den wichtigsten italienischen Autorinnen und Autoren des 20. Jahrhunderts. Bis zu ihrem Tod 1991 begleitete sie kritisch die wechselvolle politische Entwicklung ihres Landes. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie in Turin. Ihr Vater und ihre drei Brüder kämpften im Widerstand. Ebenso ihr erster Mann, Leone Ginzburg, der in Turin russische Literatur lehrte, seine Lehrerlaubnis aber verlor, weil er dem faschistischen Mussolini-Regime 1934 den Treueeid verweigerte. Am Ende fiel er 1944 den deutschen Faschisten in Rom zum Opfer.