Live hören
Jetzt läuft: Konzert Nr. 1 b-Moll, op. 23 von Tschaikowsky, Peter

Los Hermanos Corbalán

Hermanos Corbalán

Arpas paraguayas – 15.04.2014

Los Hermanos Corbalán

Vor 500 Jahren brachten spanische Conquistadores das europäische Modeinstrument Harfe nach Lateinamerika. Neben Venezuela war es vor allem Paraguay, wo sich in der regionalen Folklore ein ausgeprägter eigener Harfentyp und eine ebensolche virtuose Musik entwickelte.

Dass paraguayische Harfen im Duo in Erscheinung treten, ist eher ungewöhnlich. Sixto Corbalán aus der Hauptstadt Asunción, wo er an der Columbia-Universität Marketing studiert, ist noch keine dreißig und spielt sein Instrument seit mehr als zwanzig Jahren. Beim Festival TFF Rudolstadt 2011 beeindruckte er als Solist und lateinamerikanischer Protagonist des Ensemble-Projekts "Magic Harps". Anfang April nun gastierte er gemeinsam mit seinem Bruder Juanjo in einem WDR 3 Funkhaus-Konzert der Musikkulturen.

Aufnahmen eines WDR 3 Funkhauskonzerts der Musikkulturen vom 4. April 2014 aus dem WDR Funkhaus Köln mit

Sixto & Juanjo Corbalán - paraguayische Harfen

Los Hermanos Corbalán 08:50 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Von Thomas Daun

Redaktion: Werner Fuhr

Stand: 09.04.2014, 12:04