Live hören
Jetzt läuft: Sonate Nr. 18 für 2 Violinen, Violoncello, Violone, Erzlaute, Harfe und Cembalo von Uccellini, Marco

WDR 3 Werkbetrachtung: Robert Schumanns "Liederkreis" op. 39

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
historische Noten-Handschrift und Portrait von Robert Schumann

WDR 3 Werkbetrachtung: Robert Schumanns "Liederkreis" op. 39

Robert Schumann war einer der ersten, der Eichendorffs romantische Gedichte für die Musik entdeckt hat. Der Pianist Michael Gees deutet Robert Schumanns "Liederkreis" op 39.

"Halb Worte sind’s, halb Melodie, was mir durchs Herze zieht, weiß nicht, woher, wozu und wie, mit einem Wort: ein Lied." Solche Verse sind in Eichendorffs Romanen gesungen worden. Allein der Klang der Worte trägt schon Melodien in sich. Für Robert Schumann war Eichendorff der ideale Lieddichter.

WDR 3 Werkbetrachtung: Robert Schumanns "Liederkreis" op. 39

WDR 3 21.10.2016 17:28 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

In seinem Liederjahr 1840 hat der Komponist zusammen mit seiner innig geliebten Clara Gedichte abgeschrieben und gesammelt. Zwölf Eichendorff-Texte bilden den "Liederkreis"op. 39. In Musik gesetzt wurden sie drei sehnsüchtige Monate bevor Robert seine Clara, die Tochter seines alten Klavierlehrers, per Gerichtsentscheid seine "Braut" nennen durfte. Sehnsucht ist das bestimmende Motiv dieser Eichendorff-Lieder. Sehnsucht nach der geliebten Clara, könnte man meinen.

Der Pianist und Liedbegleiter Michael Gees geht in seinen Assoziationen weiter und benennt Empfindungen und Gedanken, die hinter den Liedern und ihrer Biographie liegen. In der eigentlich lockeren Folge von 12 Liedern lässt sich ein innerer roter Faden verfolgen. In unzähligen Konzerten mit ganz unterschiedlichen Sängerinnen und Sängern hat Michael Gees seine Erfahrungen mit Schumanns "Liederkreis" gemacht. Natürlich sind sie persönlich gefärbt - ebenso romantisch und subjektiv wie die Lieder selbst.

Porträt: Michael Gees

Liederfindung und Improvisation liegen dem Liedpianisten am Herzen. An der Musikhochschule in Köln arbeitet Michael Gees mit Studenten an freier Vokalgestaltung. Als Pianist lässt er sich von Werken früherer Komponisten inspirieren und denkt sie musikalisch weiter. Zusammen mit der Sopranistin Anna Lucia Richter sind aus Schumanns Liedern op. 39 eigene Improvisationen über Verse von Joseph von Eichendorff entstanden.

Wenn Michael Gees aus seiner ganz persönlichen Sicht über Schumanns "Liederkreis" op.39 spricht, stellt er nicht nur viele Fragen, sondern horcht auf die Zwischentöne - und auf das, was hinter den Worten und Klängen verborgen liegt.

Eine Collage von Antonia Ronnewinkel

Redaktion: Eva Küllmer

CD-Tipp

Cover: Liederkreis, Anna Lucia Richter, Michael Gees

Schumann - Liederkreis
Michael Gees (Klavier)
Anna Lucia Richter (Gesang)
Label: Challenge Classics
Bestellnummer: CC 72687