Waldbaden

Waldbaden - Stress abbauen und Natur genießen

Stand: 24.03.2023, 00:00 Uhr

  • Alleine oder in der Gruppe in ganz NRW möglich
  • In Japan als Shinrin Yoku seit Jahrzehnten beliebt
  • Spazieren, Bäume umarmen oder einfach dasitzen

Waldbaden - Stress abbauen und Natur genießen

WDR 2 Raus in den Westen 26.03.2023 07:00 Min. Verfügbar bis 25.03.2025 WDR 2 Von WDR 2


Download

Abschalten und den Alltagsstress einfach mal hinter dir lassen - das geht im Wald bei einem kleinen "Bad". Dafür musst du dich weder im Laub wälzen noch Bäume umarmen. Setz dich auf einen Stamm oder gehe langsam spazieren, schaue dabei nach oben und unten, fasse Moos an und rieche die Rinde.

Bäume enthalten ätherische Öle. Atme tief ein und aus und stärke dein Immunsystem. So kannst du auch deinen Puls senken, Kraft tanken und bekommst ganz von selbst gute Laune - ein schönes Ritual für den Alltag und die ganze Familie.

Nimm dir etwas Zeit und bleibe ruhig auch mal an einem Ort, der dir im ersten Moment nicht besonders schön vorkommt. Du wirst nach und nach Details entdecken und am Ende entspannt und zufrieden sein. Geht bei Sonne und Regen. Hauptsache Wald!

Der WDR 2 Geheimtipp

Ob im Aachener Land, in der Wankumer Heide am Niederrhein, in der Eifel, im Ruhrgebiet, Münsterland oder im Bergischen - Waldbaden geht überall. Ihr könnt einfach alleine losziehen, dorthin, wo es ein paar Bäume gibt, oder ihr schließt euch einem erfahrenen Guide und einer Gruppe an.

Waldbaden

 

Spaziergänger auf einem sonnigen Waldweg

Abschalten und den Alltagsstress einfach mal hinter sich lassen – dafür braucht man nur ein paar Bäume und einen langsamen Spaziergang.

Abschalten und den Alltagsstress einfach mal hinter sich lassen – dafür braucht man nur ein paar Bäume und einen langsamen Spaziergang.

Intensiver wird das Waldbaden, wenn man mit allen Sinnen dabei ist: fühlen, sehen, riechen, hören, vielleicht auch mal schmecken?

Einfach mal die Arme hochnehmen, tief durchatmen und der Natur danke sagen – das geht auch ganz ohne Esoterik.

Bäume produzieren ätherische Öle, unter anderem in der Rinde. Die Luft im Wald ist also besonders gut und soll das Immunsystem stärken.

Waldbaden geht mit erfahrenen Guides in einer Gruppe, mit der Familie oder ganz alleine. Ein schönes Ritual – gerne auch täglich.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Waldbaden im Westen
Dauerje nach Angebot: ca. 2 Stunden
Distanz2-4 Kilometer
Schwierigkeitleicht
KostenEs gibt in ganz NRW Waldbade-Angebote: kostenfrei bis hin zu 75 Euro
Mit KindernFür Kinder ein tolles Erlebnis – manche Anbieter haben Touren extra für Kinder, manche Spaziergänge sind nur für Jugendliche oder Erwachsene. Bitte informieren.
Mit dem HundNach Rücksprache mit dem jeweiligen Veranstalter, im Alleingang natürlich möglich – bitte Regeln von Naturschutzgebieten und die "Setz- und Brutzeit" vom 1.März bis 15. Juni jeden Jahres beachten. In dieser Zeit bekommen Wildtiere ihren Nachwuchs und freilaufende Hunde können eine Gefährdung darstellen.
WDR 2 JahreszeittippZu allen Jahreszeiten möglich