Live hören
Jetzt läuft: Where is the love von Black Eyed Peas & Justin Timberlake
Maxipark Hamm

Maximaler Familienspaß im Maxipark Hamm

Stand: 10.07.2023, 00:00 Uhr

  • Mehrere Spielplätze bieten große Abwechslung für Kinder
  • Lego-Ausstellung und Schmetterlingshaus sind geöffnet
  • Wechselnde Bepflanzung lädt zum Parkspaziergang ein

Auf den Spielplätzen im Maxipark Hamm lässt sich locker ein ganzer Tag verbringen. Ob Alte Mine, Dschungelspielplatz für ältere Kinder oder Kleinkind-Kletterparcours - hier findet bestimmt jedes Kind gute Unterhaltung. Im Tal der tausend Wasser kann gematscht, gebuddelt und getobt werden.

Mit dem WDR 2 Zelt im Maximilianpark Hamm

 

WDR 2 Das Zelt im Maximilianpark Hamm

Das ist "Hammfried": So haben Christiane und Sven, Gewinner bei der WDR 2 Aktion "Das Zelt", das Wahrzeichen des Maximilianparks in Hamm getauft.

Das ist "Hammfried": So haben Christiane und Sven, Gewinner bei der WDR 2 Aktion "Das Zelt", das Wahrzeichen des Maximilianparks in Hamm getauft.

Im Kopf des Elefanten haben wir das WDR 2 Zelt aufgestellt.

Christiane hat Sven mit der Übernachtung im Glaselefanten überrascht.

Beide kommen aus Hamm, Sven hat sich den Glaselefanten sogar auf den Arm tätowieren lassen.

Weitsicht aus rund 30 Metern Höhe.

Im Schmetterlingshaus ist es tropisch warm. Hier fühlen sich Pflanzen und Schmetterlinge wohl.

Man kann die Insekten aus nächster Nähe beobachten.

Christiane und Sven konnten auch den Bauch des Elefanten besichtigen. Normalerweise ist dieser Teil fürs Publikum geschlossen.

Nach der Führung wartete ein leckeres Abendessen auf die beiden.

Bester Ausblick auf den Sonnenuntergang über Hamm.

Das WDR 2 Zelt - stimmungsvoll bei Nacht.

Schmetterlinge und Lego

Neben den Spielplätzen bietet der Maxipark noch eine Menge mehr. In Nordrhein-Westfalens größtem tropischen Schmetterlingshaus können exotische Schmetterlinge aus der Nähe erlebt werden.

Natur genießen

Das 22 Hektar große Gelände eignet sich als Park natürlich auch zum Spazieren gehen und Natur genießen. Für Blumen-, Pflanzen- und Naturliebhaber gibt es eine Menge zu entdecken: zum Beispiel die wundervoll gestalteten Staudenbeete eines berühmten niederländischen Gartenarchitekten.

WDR 2 Geheimtipp

Wer die Lego-Ausstellung besucht, kann nicht nur nachgebaute Welten erleben. Hier kann jeder selbst zu den Steinen greifen und ein kleines Kunstwerk bauen. Dieses wird einen Tag in einer Vitrine ausgestellt, fotografiert und ins Netz gestellt.

Maxipark Hamm

 

Maxipark Hamm

Von fast überall im Park zu sehen: der Glas-Elefant im Maxipark. Das Wahrzeichen bietet einen tollen Ausblick und eine kleine Kunstaustellung

Von fast überall im Park zu sehen: der Glas-Elefant im Maxipark. Das Wahrzeichen bietet einen tollen Ausblick und eine kleine Kunstaustellung

Kinder lieben die abwechslungsreichen Spielplätze im Park.

Das "Tal der tausend Wasser" ist ein neu gestalteter Abenteuerspielplatz.

Sehr beliebt ist das Wasserfontänenfeld.

Spazierengehen auf insgesamt 6 km Wegen. Auch das geht prima im Maxipark.

Hingucker sind die Staudenbeete eines nierderländischen Star-Gartenarchitekten.

Im Maxipark steht das größte tropische Schmetterlingshaus in NRW. Hier leben unter anderem Bananenfalter.

Im Park gibt's auch immer wechselnde Ausstellungen. Momentan ist eine Lego-Ausstellung zu Gast.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Maxipark Hamm
Dauer1 Stunde bis ganztägig
Distanzje nachdem, was man macht: kurzer Spaziergang oder insgeamt 6km Spazierwege
Schwierigkeitleicht
KostenErwachsene zahlen 5 Euro; Kinder ab 4 Jahren zahlen 3 Euro. Die Familienkarte für 14 Euro lohnt sich ab dem 2. Kind. Die Lego-Ausstellung kostet extra: 4 Euro pro Person. Um in Corona-Zeiten ganz sicher zu gehen, empfiehlt sich das Online-Ticket. Das Schmetterlingshaus kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 2 Euro und eine Familienkarte kostet 8 Euro.
Anreise mit dem Autokostenlose Parkplätze vor dem Park. Adresse: Alter Grenzweg 2; 59071 Hamm
Anreise mit Bus und BahnMit dem Zug zum Hbf Hamm. Ab Bahnhof/Neue Bahnhofstraße mit den Buslinien 1, 3, 6, 28 und 33 Richtung Werries, Haltestelle "Maximilianpark" im Viertelstundentakt, am Wochenende jede halbe Stunde.
Mit KindernVor allem Kindern hat der Maxipark viel zu bieten. Wer den Wasserspielplatz nutzt, sollte an Wechselkleidung denken. Der Park ist barrierefrei und auch für Kinderwagen kein Problem.
Mit dem HundHunde dürfen leider nicht mit rein

Mehr Informationen im Netz