Live hören
Jetzt läuft: Man in the mirror von Michael Jackson
Gartenschaupark Rietberg

Der Gartenschaupark in Rietberg

Stand: 22.07.2022, 00:00 Uhr

  • 2008 Landesgartenschau, heute Familienpark
  • Wasserspielplatz, Kletterpark, Tretbootverleih und vieles mehr
  • Übernachtung im Hexenhäuschen möglich

Der Gartenschaupark in Rietberg

WDR 2 Raus in den Westen 24.07.2022 05:53 Min. Verfügbar bis 24.07.2023 WDR 2 Von WDR 2


Download

Der Gartenschaupark ist ein echtes Schmuckstück im Westen. Das 40 Hektar große Gelände der Landesgartenschau 2008 wurde nach dem großen Erfolg damals, mit einer Million Besucherinnen und Besuchern, nicht plattgemacht, sondern in ein Erholungs- und Freizeitareal verwandelt. Hier gibt es wirklich (fast) alles!

Kinder können sich umfangreich austoben: Auf Groß- und Wasserspielplätzen, dem Rutschturm mit Dschungelbrücke, im Hochseilgarten, beim Tretbootfahren oder auf der Wiese mit riesigen Bausteinen. Aber auch Gartenfans können hier durch die unzähligen Beete schlendern und lauschige Plätze für ein Picknick finden. Vielleicht im Strandkorb am See?

Es muss nicht nur ein Tagesausflug sein

Im Gartenschaupark Rietberg gibt es so viel zu erleben, dass sich auch gleich ein Mini-Urlaub lohnt. Dafür stehen im Park kleine Holzhäuser zur Verfügung, sogenannte Campingpods. Zwei davon sehen aus wie echte Hexenhäuser. Übrigens: Der Park ist barrierefrei und somit auch für Kinder-/Bollerwagen und Rollstuhl geeignet.

Der Gartenschaupark in Rietberg


Wasserspielplatz Gartenschaupark Rietberg

Eine Abkühlung an heißen Tagen gibt es auf dem Wasserspielplatz - inklusive Duschrohren, einem Regenvorhang, Wassertisch und Klettertunnel.

Eine Abkühlung an heißen Tagen gibt es auf dem Wasserspielplatz - inklusive Duschrohren, einem Regenvorhang, Wassertisch und Klettertunnel.

Etwa 4000 bunte Riesenbausteine liegen auf der großen Wiese, auf der man sonst auch Fußball spielen kann oder Platz für ein Picknick findet.

Zahlreiche Spazierwege führen durch die Blumenpracht des Parks. Im Frühjahr blühen tausende Tulpen und Narzissen. Im Sommer bringen die Gärtner etwa 20.000 Blumen in die Erde. Und auch im Herbst werden die Beete noch einmal neu bepflanzt.

Am Obersee im Parkteil Mitte können sich alle kleinen und großen Besucher auf eine Tretbootfahrt begeben oder Stand-Up-Paddling ausprobieren. Die Tretboote müssen an Sonn- und Feiertage gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Nur wenige Gehminuten vom Gartenschaupark entfernt liegt die historische Altstadt von Rietberg. WDR 2 Hörerin Petra aus der Raus in den Westen-Facebookgruppe schreibt: „Muss man gesehen haben“. Auch Anita schwärmt von den vielen Fachwerkhäuschen: „Ein echt schönes Städtchen“.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

DauerTagesauslug
Distanz40 Hektar, 3 Kilometer Länge
Schwierigkeitleicht / barrierefrei
KostenSommer: 5 € Erwachsene (inkl. 1 Kind bis einschl. 17 J.), Winter: 2 € Erwachsene (inkl. 1 Kind bis einschl. 17 J.); Im Park können zusätzliche Kosten anfallen (Tretboot, Minigolf, etc.)
Anreise mit dem AutoKostenfreie Parkplätze an drei verschiedenen Eingängen: Torfweg, Stennerland- oder Markenstraße, 33397 Rietberg.  
Anreise mit Bus und BahnBus ab Gütersloh, Lippstadt und Rheda-Wiedenbrück nach Rietberg
Mit KindernJa
Mit dem Hundnicht erlaubt
WDR 2 JahreszeittippFrühling, Sommer, Herbst, Winter