Live hören
*** Welt-Aids-Konferenz in München gestartet
Walter Moers - Die Insel der tausend Leuchttürme

Die Insel der tausend Leuchttürme: Ein neuer Zamonien-Roman

Stand: 10.09.2023, 00:00 Uhr

  • Hildegunst von Mythenmetz erkundet die Insel Eydernorn
  • Ein neuer Zamonien-Roman mit über 100 Zeichnungen
  • Eine sehr vergnügliche Lektüre!

Walter Moers - Die Insel der tausend Leuchttürme

WDR 2 Lesen 10.09.2023 05:52 Min. Verfügbar bis 10.09.2025 WDR 2


Download

Worum geht es?

Hildegunst von Mythenmetz ist einer der erfolgreichsten Autoren Zamoniens. Doch aktuell ist er gesundheitlich etwas angeschlagen, seine Bücherstauballergie macht ihm zu schaffen. Eine Kur auf der Insel Eydernorn soll helfen. Doch der Aufenthalt wird alles andere als entspannt.

Die Insel wird von einer gigantischen Wolke bedroht und ohnehin wirkt die gesamte Flora und Fauna auf Eydernorn mehr als bizarr. Hildegunst von Mythenmetz wird neugierig und glaubt, dass die Inselbewohner ihm etwas verschweigen.

Auf seiner Suche nach Antworten trifft Mythenmetz auf stoische Küstengnome, auf aufdringliche Strandlöper, monströse Frostfrappen und viel mehr …

Über den Autor

Walter Moers wurde 1957 in Mönchengladbach geboren. Er ist ein berühmter Comiczeichner, Illustrator und Schriftsteller. Die Figur des Käpt'n Blaubär gehört zu seinen Erfindungen.

Mit seinen Zamonien-Romanen hat er es auf die europäischen Bestsellerlisten geschafft. Mittlerweile gibt es zehn Bände.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Der neue Roman von Walter Moers ist nicht nur eine vergnügliche Lektüre, er ist auch wieder ein echtes Fest der Fantasy. Ähnlich wie J.R.R. Tolkien oder auch J.K. Rowling hat Moers mit Zamonien eine ganz eigene Welt erschaffen, die komplett durchdacht ist und viele Überraschungen bereithält.

"Die Insel der Tausend Leuchttürme" ist ein Briefroman. So schreibt Hildegunst von Mythenmetz während seines Aufenthalts auf Eydernorn Briefe an einen Freund. Zugleich ist dies aber auch ein Insel- und ein Klimaroman mit ungewöhnlichen Wetterphänomenen.

Der Erzählton ist leicht und amüsant und Moers ein echter Wortspielprofi, was er hier erneut beweist. Der Roman strotzt nur so vor Fantasy, was aber nicht bedeutet, dass die Leser hier nicht auch die Gegenwart finden - man muss nur genau hinschauen bzw. lesen.

Für wen ist das Buch?

Für alle, die fantasievolle Geschichten mögen und gerne in fremde Welten eintauchen.

Das Buch auf einem Blick:

Walter Moers
Die Insel der tausend Leuchttürme
656 Seiten
Verlag: Penguin
ISBN: 978-3-328-60006-0
Preis: 42 Euro
Kategorie: Roman