Live hören
Jetzt läuft: Once in a lifetime von The Night Game
WDR 2 Frag doch mal die Maus - Woher kommt die Friedenstaube?

Warum ist das Friedenszeichen eine weiße Taube?

Stand: 14.11.2023, 00:00 Uhr

Jonathan (8 Jahre) aus Köln möchte gerne von der Maus wissen, warum das Friedenszeichen eine weiße Taube ist.

Von Frank Krieger

Warum ist das Friedenszeichen eine weiße Taube?

WDR 2 Frag doch mal die Maus 14.11.2023 01:53 Min. Verfügbar bis 11.11.2033 WDR 2


Download

Die Friedenstaube hat etwas mit der Bibel und mit einem berühmten Maler zu tun.

Pablo Picasso hat immer wieder Tauben gemalt. Vor über 70 Jahren trafen sich Menschen zum Weltkongress der Kämpfer für den Frieden. Und einer der Organisatoren war mit Picasso befreundet, sah bei ihm das Bild einer Taube und die kam auf das Plakat für diesen Kongress. Später malte Picasso immer wieder Tauben für solche Plakate.

Und eine hatte einen Ölzweig im Schnabel. Und die wurde zum Symbol für den Frieden. Viele Menschen haben mit dieser "Friedenstaube" für den Frieden und gegen Krieg und Gewalt demonstriert.

Die Taube als Friedenssymbol gab es aber auch schon in der Bibel. Als Noah mit den vielen Tieren auf der Arche die Sintflut überlebte, hat er Tauben freigelassen. Eine kam mit einem Ölzweig zurück. Das war das Zeichen dafür, dass die Flut überstanden war und Gott Frieden mit den Menschen geschlossen hatte!

Die Antwort lautet also ...

Die Friedenstaube in der heutigen Form geht auf ein Bild des berühmten Malers Pablo Picasso zurück. Aber die Taube als Symbol für Frieden wurde schon in der Bibel erwähnt, in der Geschichte der Arche Noah.

Habt ihr auch eine Frage an die Maus?

Jeden Morgen beantwortet die Maus bei WDR 2 Kinderfragen zu den spannendsten Themen. Ihr wollt auch etwas wissen? Dann stellt der Maus Eure Frage.

*Pflichtfelder

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich meine Frage an die Maus schicke. Und sie wissen, dass sich WDR 2 eventuell unter den Kontaktdaten bei uns meldet.