Gemälde "Kali Trampling Shiva" des indischen Künstlers Raja Ravi Varma (1910): Die hinduistische Göttin Kali hat blaue Haut und vier Arme, triumphierend hält sie in einem ein blutiges Schwert und in einem anderen den abgetrennten Kopf eines Mannes.

1LIVE Soundstories

Identitti

Stand: 19.05.2022, 15:07 Uhr

Für die 26-jährige Nivedita bricht eine Welt zusammen: Ihr Idol Saraswati ist WEISS! Die berühmte Professorin mit ihren Pop-Postkolonialismus-Studien ist purer Fake, WTF!

Von Mithu Sanyal

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 23. Oktober 2023 zum Download zur Verfügung.

Dabei hatte die Star-Intellektuelle der Studentin das Leben gerettet. Weil die Professorin so ist, wie sie ist. Oder vorgab, so zu sein. Klar, eine schlaue, schlagfertige, schöne Frau ist Saraswati immer noch. Aber das Wesentliche ist jetzt hinfällig: Sie ist weder indisch, noch schwarz, sondern ganz langweilig und privilegiert weiß! Das Netz tobt. Der Shitstorm ergießt sich auch über Nivedita und ihren Identitti-Blog, weil alle wissen, dass Nivedita zur glühendsten Fanbase der Professorin gehört hat. Tief verunsichert schlüpft die Studentin in der Wohnung ihrer (ehemaligen) Übergöttin unter. Sie will Antworten von ihr. Hautfarben, Herkünfte, Geschlechter und Identitäten - wirklich alles verhandelbar? Wo bleiben die ganz realen Machtverhältnisse?

Während die Debatten im Netz und in Saraswatis Wohnung immer irrwitzigere Wendungen nehmen, ist Niveditas unempathischer Boyfriend Simon mal wieder keine Hilfe, Kommilitonin Oluchi wird zur Demos organisierenden Erzfeindin, Niveditas Cousine Priti perfektioniert das Chaos und Saraswatis Bruder Raji sorgt für Stress, weil er leider ziemlich hot ist. Dieser schwülheiße Düsseldorfer Sommer hat enormes Eskalationspotenzial …

Besetzung:
NiveditaZeynep Bozbay
SaraswatiKatja Bürkle
PritiAleyna Cara
OluchiKarmela Shako
Raji / Richard / YannickKais Setti
LotteAmelie Barth
BirgitTherese Hämer
SimonElias Reichert
Rebecca/RadioRebecca Link
KaliAlice Martin

Von Mithu Sanyal
Technische Realisation: Werner Jäger und Mechthild Austermann
Regie: Eva Solloch
Dramaturgie: Natalie Szallies
Produktion: WDR 2022/2 Teile

Ausstrahlung: 23. und 30. Mai 2022 in 1LIVE