Sophie Passmann - Komplett Gänsehaut

Sophie Passmann

1LIVE Stories.

Sophie Passmann - Komplett Gänsehaut

Behütete Kindheit, große Altbauwohnung, Ziegenkäse auf der Pizza und eine Weinprobe im Terminkalender. Nachdem Moderatorin und Autorin Sophie Passmann sich in ihrem ersten Bestseller mit dem Thema "Alte weiße Männer“ auseinandergesetzt hat, nimmt sie in ihrem neuen Buch "Komplett Gänsehaut“ ihr eigenes bürgerliches Leben auseinander.

Auf keinen Fall so werden wie alle um sie herum, das ist das Ziel der 27-jährigen Erzählerin im Buch. Bloß nicht bei Manufactum einkaufen, bloß nicht den Zauberberg lesen oder die NEON vermissen, bloß nicht wieder Risotto kochen, bloß keine Monstera im Wohnzimmer stehen haben. Und während sie so vor sich hin wettert, in einer Art literarischem Hass-Monolog, wird allen außer ihr klar, dass sie genau das ist, was sie so verachtet.

Sophie Passmann liest aus "Komplett Gänsehaut"

1LIVE Stories. 21.03.2021 57:45 Min. Verfügbar bis 21.03.2022 1LIVE


Download

Sophie Passmann spielt in diesem Buch nicht nur mit Klischees und mit Sprache, sondern auch mit den Leserinnen und Lesern. Immer wieder fragt man sich, ob das alles ihre Meinung ist, ob sie wirklich so verbittert, so übel gelaunt, so hochnäsig ist. Die Antwort lautet: nein. Trotzdem habe es sie interessiert, über das Erwachsenwerden in einem bestimmten Milieu zu schreiben und das mit einer Figur zu überspitzen, die ihr zwar ähnlich sei, aber an den schlimmsten Stellen eben auch nicht.

Genauso ist es beim Lesen: "Komplett Gänsehaut“ ist ein Buch, das einen gleichzeitig anzieht und abstößt, in dem man sich wiederfindet, um sich im nächsten Moment zu fragen, was das alles eigentlich soll. Genau das besprechen wir mit Sophie in der Lesung. Außerdem geht es um Bücherregale, Dekadenz, Ottolenghi, Langeweile und den Kern des Buches, den bisher anscheinend noch niemand so richtig verstanden hat.

Das Buch in einem Satz

Eine 27-jährige Frau zieht in eine neue Wohnung und nimmt das zum Anlass, zu überlegen, welche Luxusprobleme in ihrem Leben sie am schlimmsten findet.

Besonders weil

Es nicht nur um überflüssigen Konsum und Wohlstandsverwahrlosung geht, sondern zum Beispiel auch immer wieder um Nationalsozialismus.

Für Fans von

Literarischen Hasstiraden, ehrlicher Selbstreflexion und passmannschem Humor

Stand: 18.03.2021, 16:35