Benedict Wells - Hard Land

Benedict Wells

1LIVE Stories.

Benedict Wells - Hard Land

Mit 19 Jahren hat er seinen ersten Roman geschrieben, sein bisher erfolgreichstes Buch, "Vom Ende der Einsamkeit“, war eineinhalb Jahre lang auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurde in 38 Sprachen übersetzt. In seinem neuen Roman "Hard Land" schreibt Benedict Wells über eine Kleinstadt in den 80er Jahren in Missouri und über einen Jungen, der in einem einzigen Sommer erwachsen wurde. 

Seit sein bester Freund aus Grady weggezogen ist, besteht Sams Leben im besten Fall aus Eintönigkeit und im schlimmsten Fall aus Tiefpunkten. Seine Mutter kämpft gegen eine schwere Krebserkrankung, sein Vater bleibt ihm gegenüber kalt und distanziert und zu allem Überfluss soll Sam über den Sommer zu seiner Tante nach Kansas geschickt werden, wo seine zwei verhassten Cousins auf ihn warten. Um all dem zu entkommen, nimmt er einen Ferienjob im alten Kino "Metropolis" an und wird mitgerissen in eine unvergessliche Zeit, die ihn aufblühen lässt, herausfordert und immer wieder emotional umreißt. 

Benedict Wells liest aus "Hard Land"

1LIVE Stories. 14.03.2021 01:00:53 Std. Verfügbar bis 14.03.2022 1LIVE


Download

Nach dem großen Erfolg von "Vom Ende der Einsamkeit" waren die Erwartungen groß und "Hard Land" wird vor allem diejenigen nicht enttäuschen, die Coming-of-Age Geschichten mögen. Erste und letzte Male liegen in diesem Roman fast zu nah beieinander, aber genau das macht die Story aus. Benedict Wells erzählt von einem Sommer, in dem er selbst nicht mal laufen konnte und von einem Land, das für ihn immer nur ein Sehnsuchtsort war. In der Lesung spricht Mona Ameziane mit ihm über dieses besondere Setting, Druck beim Schreiben, seine Schulzeit im Internat, die Sache mit dem Erwachsenwerden und große Verluste. 

Das Buch in einem Satz

"In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb."

Besonders weil...


...man beim Lesen automatisch an diesen einen Sommer denken muss, den man selber nie vergessen wird.

Für Fans von 

Coming-of-Age-Geschichten à la "The Perks of Being a Wallflower", 80er Jahre Popkultur und natürlich: Benedict Wells. 

Stand: 11.03.2021, 09:10