Missbrauchskomplex Münster: Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen

Szene aus dem Landgericht Münster, unter anderem kit Angeklagten

Missbrauchskomplex Münster: Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen

Im großen Missbrauchsprozess vorm Landgericht Münster hat der Staatsanwalt am Dienstag langjährige Haftstrafen gefordert. Der mutmaßliche Haupttäter könnte für 14 Jahre ins Gefängnis.

Die vier Männer und eine Frau stehen wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Beihilfe dazu vor Gericht.

Staatsanwalt: 14 Jahre Haft für Adrian V.

Der mutmaßliche Haupttäter, Adrian V., soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für 14 Jahre ins Gefängnis - mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit fordert er annähernd die Höchststrafe, die 15 Jahre beträgt.

Für den Mitangeklagten Marco S. stehen10 Jahre im Raum, für Tobias S. 12 Jahre und für Enrico L. 11,5 Jahre.

Die Mutter von Adrian V. soll laut Staatsanwaltschaft für sechs Jahre in Haft. Ihr gehörte die Gartenlaube, in der einige der Taten stattgefunden haben sollen, und sie soll davon gewusst haben.

Ein Mann im Gericht hält sich einen Umschlag vors Gesicht

Hauptangeklagter Adrian V. im Gericht

Adrian V. soll seinen Stiefsohn dutzende Male selbst vergewaltigt haben und auch anderen Männern für sexuellen Missbrauch überlassen haben, darunter die Mitangeklagten.

Martyrium in Gartenlaube

An einem Wochenende im April 2020 sollen sich die vier Männer zwei Tage lang in der Kleingartenanlage in Münster an dem Kind vergangen haben. Neben dem Stiefsohn von Adrian V. sollen sie einen weiteren fünfjährigen Jungen, den Sohn von Tobias S., brutal vergewaltigt und gequält haben.

29 Kinder als Opfer identifiziert

Noch während des laufenden Verfahrens waren vor allem gegen Adrian V. zahlreiche weitere Beschuldigungen bekannt geworden. Die eigens für den Fall eingerichtete Ermittlungskommission „Rose“ hat inzwischen 51 Tatverdächtige aus dem Netzwerk ermittelt und 29 Kinder als Opfer identifiziert.

Das Plädoyer des Staatsanwalts am Dienstag, 15.06.21, dauerte Stunden. Die Urteile werden in einigen Tagen erwartet.

Missbrauchskomplex Münster: Ein Jahr danach Lokalzeit Münsterland 07.06.2021 03:17 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Heike Zafar, Detlef Proges

Missbrauchsprozess: Urteile gegen zwei Hannoveraner Lokalzeit Münsterland 12.02.2021 02:39 Min. Verfügbar bis 12.02.2022 WDR Von Detlef Proges

Stand: 15.06.2021, 15:57