Münster: Leiche nach Brand in Lok gefunden

Lokalzeit Münsterland 14.11.2022 01:43 Min. Verfügbar bis 14.11.2023 WDR Von Antje Kley

Nach dem Leichenfund in einer Lok: Polizei Münster ermittelt

Stand: 18.11.2022, 16:03 Uhr

Nach dem Fund einer Leiche in einer ausrangierten, ausgebrannten Lok am Hauptbahnhof Münster hat die Polizei jetzt erste Erkenntnisse.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Mann vermutlich aus dem Obdachlosenmilieu. "Die Identität ist nach wie vor nicht bekannt. Indizien und die Gesamtumstände am Brandort sprechen dafür, dass es sich bei dem Unbekannten um einen Angehörigen der Obdachlosen-Szene gehandelt haben könnte", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Möglicherweise hatte der Mann in der Lok mit Feuer hantiert und dabei den Brand selbst ausgelöst.

Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Am Montag ist der Leichnam obduziert worden. Ergebnis: Die Person ist durch den Brand gestorben. Die Brandstelle wurde außerdem von Sachverständigen unter die Lupe genommen. Insgesamt sei es schwer, Spuren zu sichern. Das Feuer hat viel vernichtet. Auch die persönlichen Gegenstände des Opfers hatten gebrannt.

Nach dem Brand hatte die Polizei vorsorglich eine Mordkommission gebildet. Diese sollte klären, ob es sich um ein Gewaltverbrechen handelt oder um ein tragisches Unglück. "Nach aktuellem Stand der Ermittlungen gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden hinsichtlich des Todes der Person", teilte die Polizei am Freitag mit.

Alte Lok stand auf einem Abstellgleis

Die alte Diesellok stand auf einem Abstellgleis, neben anderen ausrangierten Waggons. Zeugen hatten am vergangenen Sonntag Polizei und Feuerwehr alarmiert, als sie starken Plastikgeruch aus dem Bereich des Rangierbahnhofs wahrnahmen.

Der Löscheinsatz der Feuerwehr dauerte nur wenige Minuten, allerdings ruhte zeitweise der Zugverkehr. Einige Fernzüge wurden umgeleitet und hielten daher nicht in Münster. Auch im Regionalverkehr kam es zu Verspätungen.

Leiche in ausrangierter Lok gefunden

WDR Studios NRW 14.11.2022 00:38 Min. Verfügbar bis 14.11.2023 WDR Online