Reichspost führt das Päckchen ein (am 21.12.1919)

Reichspost führt das Päckchen ein (am 21.12.1919)

WDR ZeitZeichen 21.12.2019 13:47 Min. Verfügbar bis 18.12.2099 WDR 5

Es sind die Kleinigkeiten, die vielleicht einen Unterschied machen: ein Stück Seife, ein Schal oder ein Buch. Liebesgaben wurden diese Gegenstände genannt, die im Ersten Weltkrieg zu den Soldaten an die Front geschickt wurden. Diese besondere Feldpost durfte bis 500 Gramm schwer sein und war so beliebt, dass man auch nach dem Ersten Weltkrieg ein kleines Paket in den allgemeinen Post-Verkehr einführte. Autor: Sven Preger

Download