Henry Mancini, amerikanischer Komponist (Geburtstag 16.4.1924)

Henry Mancini, amerikanischer Komponist (Geburtstag 16.4.1924)

WDR ZeitZeichen 16.04.2014 14:53 Min. WDR 5

Zu seiner Musik tapste der "Pink Panther" über die Leinwand, träumte Audrey Hepburn von "Tiffany's", starb Orson Welles "Im Zeichen des Bösen". Seine Melodien wurden zu Klassikern. 40 Jahre lang komponierte Henry Mancini legendäre Soundtracks, gewann vier Oscars und 20 Grammys. Seine Eltern waren italienische Einwanderer, der Vater ein Stahlarbeiter und Hobbymusiker. Von ihm lernte Henry Querflöte und Piccolo, die zu seinem Markenzeichen wurden. 1952 begann seine Karriere als Filmmusikkomponist. Autor: Christian Kosfeld © WDR 2014

Download

Mehr Geschichte