Erste genetische Beratungsstelle eröffnet am (10.08.1972)

Erste genetische Beratungsstelle eröffnet am (10.08.1972)

WDR ZeitZeichen | 10.08.2017 | 14:46 Min.

"Tabu gebrochen", so titelte der Spiegel im August 1972. In Marburg war gerade die erste Beratungsstelle für Erbkrankheiten eröffnet worden. Lange hatte der Medizin-Professor Georg Gerhard Wendt vergeblich für sein Vorhaben geworben. Zu nah war noch die Erinnerung an das erbbiologische Gedankengut der NS Zeit, in der es um Rassenhygiene und die Ausmerzung des Minderwertigen ging. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte