Barbara McClintock, US-Genetikerin (Geburstag, 16.06.1902)

WDR ZeitZeichen 16.06.2022 14:52 Min. Verfügbar bis 16.06.2099 WDR 5

Sie hat die Genforschung vorangebracht wie nur wenige Menschen: In einer Zeit, als die klassische Genetik annahm, dass sich Gene auf Chromosomen aufreihen wie Perlen auf einer Schnur, fand die Forscherin heraus, dass es mobile Gene gibt, die ihre Position im Erbgut verändern können. Barbara McClintock erntete für ihre Entdeckung der "springenden Gene" zunächst eisiges Schweigen. Erst viel später bekam sie 1983 den Nobelpreis. Autorin: Steffi Tenhaven


Download