Antiterrorgesetz verabschiedet (am 13.04.1978)

Antiterrorgesetz verabschiedet (am 13.04.1978)

WDR ZeitZeichen | 13.04.2018 | 14:49 Min.

Der Kampf gegen den Links-Terrorismus der 70er Jahre fand seinen Niederschlag in den Gesetzesbüchern. Mehrere Gesetze und Gesetzesänderungen sollten damals helfen, Mitglieder der Rote Armee Fraktion festzunehmen, die Kommunikation der Terroristen zu stören, Hausdurchsuchungen, Festnahmen, Personenkontrollen zu erleichtern. Schon damals führten die neuen Gesetze zu heftigen Diskussionen. Autor: Marko Rösseler

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte