WDR 5 Audiothek

Politik und Wirtschaft

Berlin-Bonn-Gesetz (4/5): Folgen für das Bonner Umland

Bahnhof Siegburg/Bonn

Der Umzug des Parlaments und Teile der Regierung nach Berlin hat nicht nur Bonn, sondern auch das Umland verändert. Wie genau? Eine Spurensuche. | audio

Keine Fusion: Aus für eine "Deutsche Commerz-Bank"

Zwillingstürme der Deutschen Bank und die Zentrale der Commerzbank in Frankfurt

Nach langen Verhandlungen werden Deutsche Bank und Commerzbank nun doch nicht fusionieren. Wie geht es jetzt weiter für die Geldhäuser - und deren Kunden? Ein Gespräch mit Bankenexperte Hans-Peter Burghof von der Uni Hohenheim. | audio

Die Neue Seidenstraße: Chance oder Bedrohung?

Maputo-Katembe Brücke, Mosambik

Mit einer neuen "Seidenstraße" will China riesige Wirtschaftsräume verknüpfen: in Asien, in Afrika und bei uns in Europa. Noch habe die EU die Chance, das Projekt mitzugestalten, sagt Ökonom Markus Taube. Aber: sie müsse mit einer Stimme sprechen. | audio

WDR 5 Echo des Tages Ganze Sendung (25.04.2019)

Wissenschaft

Chemie in Textilien: Segen und Fluch

Bunte Kleiderstücke hängen an Kleiderungstangen in einem Geschäft.

Chemie in unserer Kleidung ist nicht automatisch schlimm. Ohne Chemikalien wäre eine moderne, industrialisierte Textilproduktion gar nicht möglich. Doch manche der eingesetzten Stoffe sind gefährlich. | audio

Wildkatzen-Nachwuchs in der Wildnis lassen

Eine junge Wildkatze steht auf einem Ast, der auf dem Boden liegt.

Im Frühling ist in der Natur viel los. Jetzt sind auch viele Wildkatzen unterwegs. Friederike Scholz, Wildtierexpertin beim BUND sagt: Bitte nicht anfassen und auf gar keinen Fall mitnehmen! | audio

Warum Stecklinge nicht bei allen Pflanzen funktionieren.

Stauden vermehren – so geht’s!

Ast abschneiden und wo anders wieder einpflanzen: Mit Stecklingen lassen sich einfach und günstig Pflanzen vermehren. Aber das klappt nicht mit allen Pflanzen gleich gut. Warum eigentlich nicht? | audio

WHO: Kleinkinder müssen sich mehr bewegen!

Mädchen klettert an Seil auf ein Holzhaus

Die WHO hat neue Richtlinien für körperliche Aktivitäten und Schlaf von Kindern unter fünf Jahren veröffentlicht. Die Kleinen sollen sich viel bewegen, viel schlafen und wenig Zeit vor Bildschirmen verbringen. | audio

Hintergrund

Philip Simon über 70 Jahre Grundgesetz

Philip Simon auf der Bühne in seinem Programm "Meisenhorst"

Zwischen "Bürokraten-Dada" und faszinierenden Elementen: Der Kabarettist Philip Simon nimmt sich in seinem Programm "Meisenhorst" die Verfassung vor. In der Redezeit spricht er über sein lustiges sowie leidenschaftliches Plädoyer für das Grundgesetz. | audio

Krebsanalyse per künstlicher Intelligenz

Ein Wissenschaftler hält einen Tumor zwischen Daumen und Zeigefinger und betrachtet ihn.

Wie groß ist ein Tumor? Wie oft teilen sich die Tumorzellen? Quantitative Fragen wie diese können Computer viel schneller erfassen als Menschen. Immer richtig liegt die künstliche Intelligenz dabei allerdings nicht. - AutorIn: Jutta Schwengsbier | audio

Die beste Zeit, ein Mann zu sein

Ein entspannter Mann mit geschlossenen Augen hat seinen Kopf beim Friseur in ein Haarwaschbecken zurückgelegt.

Männer müssen sich vom Rollenbild des harten Mannes lösen oder sie werden in der modernen Arbeitswelt scheitern, sagt der Journalist und Autor Rudi Novotny in der Redezeit. Der "neue" Mann wünsche sich außerdem eine gleichberechtigte Partnerschaft. Moderation: Anja Backhaus | audio

Saft im Gepäck - Diabetes bei Kindern

Ein Kind spritzt sich Insulin in den Oberschenkel.

"Hast Du zuviel Süßes gegessen?" Diese Frage haben Alisha und Sophia schon oft gehört. Sie haben die sogenannte Zuckerkrankheit, die Stoffwechselkrankheit Typ-1-Diabetes, die mit zuviel Süßigkeiten nichts zu tun hat. - AutorIn: Kristina Hafer | audio