punktEU

Der Europapolitik-Podcast vom ARD-Studio Brüssel

punktEU

Vergesst Berlin! In Brüssel bei der EU werden die großen Räder der Politik gedreht. Aber von wem genau? Und in welche Richtung? Und mit welchen Hintergedanken?  "punktEU", der Europapolitik-Podcast des ARD-Studios in Brüssel, liefert Antworten, Analysen und Anekdoten. Für alle, die beim Thema EU nicht nur schimpfen, sondern mitreden wollen.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Der unerhörte Reformer punktEU 22.11.2019 40:15 Min. Verfügbar bis 21.11.2020 WDR 5

Europas Erlöser oder arroganter Quertreiber? Während Deutschland noch versucht, Emmanuel Macron zu verstehen, entwickelt sich der französische Staatspräsident längst zum einflussreichsten Mann der EU. Stil-Kritik und Analyse mit Ralph Sina, Marcel Wagner und Samuel Jackisch.

Peace, PiS? punktEU 15.11.2019 38:37 Min. Verfügbar bis 14.11.2020 WDR 5

Polen und die EU - das ist eine schwierige Beziehung. Vor allem wenn es um die  Rechtsstaatlichkeit geht, sind beide Seiten ganz unterschiedlicher Auffassung.

Luxemburger Legendenbildung punktEU 08.11.2019 56:57 Min. Verfügbar bis 07.11.2020 WDR 5

Jean-Claude Juncker geht und hinterlässt nicht nur zahllose geküsste Regierungschefs, sondern auch eine beispiellose Polit-Karriere. Wie tickt der einflussreichste aller EU-Politiker? Was wird fehlen, was wird ohne ihn besser? Markus Preiß, Stephan Ueberbach und Holger Romann ziehen die große Juncker-Bilanz mit Samuel Jackisch.

Was kostet Europa? punktEU 01.11.2019 47:24 Min. Verfügbar bis 31.10.2020 WDR 5

"Wer bestellt muss auch zahlen" mahnt die EU, doch die Mitgliedsstaaten wollen lieber sparen. Über die EU-Haushaltsverhandlungen und europäische Sinnfragen streiten Samuel Jackisch, Helga Schmidt, Michael Grytz und Holger Beckmann.

AKKanzlerfähig? punktEU 25.10.2019 38:27 Min. Verfügbar bis 24.10.2020 WDR 5

Wer Kanzler werden will, der darf sich nicht immer aufhalten lassen von Bedenkenträgern und diplomatischen Fußfesseln. Doch mit ihrem Vorschlag einer Schutzzone in Syrien hat sich Annegret Kramp-Karrenbauer richtig viel Ärger eingehandelt. Und was jetzt? Auf die Weltbühne gestolpert - und Schwamm drüber? Oder haben Putin und Erdogan vielleicht doch mittelfristig Interesse an westlicher Unterstützung? Nicht aus dem Raum schicken lassen sich: Karin Senz, Helga Schmidt, Holger Romann und Markus Pre