WDR 4 Spaziergang in NRW

WDR 4 Spaziergang in NRW

WDR 4 schaut sich in der Region um und sucht für Sie und mit Ihnen den nächsten Spaziergang.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 4 Spaziergang | 09.12.2018 | 02:26 Min.

Ein romantisches Schloss, weite Felder und ein historisches Rathaus, das wie ein Hexenhaus wirkt – Rüthen-Kallenhardt bietet die perfekte Kulisse für einen märchenhaften Spaziergang. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 02.12.2018 | 02:19 Min.

In Borgentreich können Spaziergänger wahre Schönheit sehr stilvoll erleben: Borgentreich ist ein Städtchen mit viel grüner Landschaft, einsamen Spazierwegen, umgeben von zahlreichen Klöstern und Kirchen - mit einer besonderen Barockorgel. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 25.11.2018 | 02:25 Min.

Lange war es ein verwildertes Waldstück auf den Anhöhen des Wuppertaler Stadtrandes – bis vor 10 Jahren der Bildhauer Tony Cragg das Anwesen kaufte und eine Art Freilichtmuseum inmitten der Natur erschaffen hat: den "Skulpturenpark Waldfrieden". Autor: Modrow Ulrike.

WDR 4 Spaziergang | 18.11.2018 | 02:20 Min.

Melaten ist der älteste und größte Friedhof von Köln. Eine grüne Oase mitten in der Stadt! Mit seinen uralten Bäumen, imposanten Grabmalen und Mausoleen aus dem 19. Jahrhundert lockt er zu jeder Jahreszeit Spaziergänger an. Ein Ort der Ruhe und der Besinnung! Autor: Hilde Herzog.

WDR 4 Spaziergang | 11.11.2018 | 02:19 Min.

Die Einheimischen nennen ihr beeindruckendes Panorama "Fotoblick". Die etwa 70 Häuser der historischen Freudenberger Altstadt schauen mit ihren Giebeln alle nach Osten. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 04.11.2018 | 02:31 Min.

Am Niederrhein, am Rande von Xanten, existiert eine der größten und schönsten Auenlandschaften – die "Bislicher Insel". In diesem Naturparadies wird jede Jahreszeit in ihrer Pracht und Fülle sichtbar. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 01.11.2018 | 02:27 Min.

Mit Allerheiligen beginnt der stille Monat. Der Monat, an dem die Friedhöfe in den Mittelpunkt rücken. Da gehen die hin, die Gräber ihrer Angehörigen oder ihrer Freunde besuchen. Aber auch ohne persönliche Beziehung kann ein Spaziergang auf einem Friedhof lohnend und spannend sein. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 28.10.2018 | 02:31 Min.

Viele von uns kennen das sicherlich noch. Früher in den 80ern haben wir als Kinder oder Jugendliche noch viel draußen gespielt und sind dabei oft stundenlang rumgestreunert. Besonders angeboten haben sich dafür die alten Bergehalden – darunter auch die Halde Hoheward in Herten. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 21.10.2018 | 02:19 Min.

Im Rothaargebirge gibt es viele malerische Täler. Eines davon ist das Benfetal bei Erndtebrück mit dem wunderschönen Mäanderweg. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 14.10.2018 | 02:27 Min.

Die Friedensroute führt auf einer Länge von etwa 170 Kilometern durch eine wechselvolle Landschaft der Westfälischen Bucht und des Teutoburger Waldes. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 07.10.2018 | 02:16 Min.

Der Phoenix See in Dortmund samt neuentstandenem Weinlehrpfad ist absolut einen Besuch wert – ob mit Inlinern, dem Rad oder eben zu Fuß. Autor: Modrow Ulrike.

WDR 4 Spaziergang | 30.09.2018 | 02:19 Min.

Nideggen in der Eifel hat nicht nur eine schöne Burg, sondern auch imposante Felsenrundwege. Und hier zwischen Buntsandstein und dem Eifelfluss Rur jagen allabendlich die Kobolde der Nacht durch die Lüfte: Fledermäuse! Autor: Hilde Herzog.

WDR 4 Spaziergang | 23.09.2018 | 02:25 Min.

Der Walpersdorfer Köhlerpfad hat viel zu bieten: Er führt durch eine abwechslungsreiche, sehr schöne Landschaft, und auf Schautafeln erfährt der Wanderer viel über das Köhlerhandwerk, das in dem Siegerländer Dorf Walpersdorf noch immer gepflegt wird. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 16.09.2018 | 02:19 Min.

Wo einst der Adel wohnte, später Bagger große Löcher buddelten und schließlich Güterzüge und Dampflokomotiven lärmten, spaziert man heute durch scheinbar unberührte Natur: im Naturschutzgebiet "Bahnwald" in den Ruhr-Auen zwischen Schwerte und Holzwickede. Autor: Modrow Ulrike.

WDR 4 Spaziergang | 09.09.2018 | 02:22 Min.

Mächtige Rothirsche, seltenes japanisches Sika-Wild und exotische Vögel: Der Wildpark Völlinghausen am Möhnesee ist ein buchstäblich tierisch gutes Ziel für einen Sonntagsausflug. Und ein idealer Startpunkt für eine lange Wanderung durch eines der größten Wandergebiete bei uns in NRW, den Arnsberger Wald. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 02.09.2018 | 02:27 Min.

Im Tierpark Bielefeld-Olderdissen wohnen Bären und Polarfüchse in guter Nachbarschaft. Insgesamt gibt es hier etwa 450 verschiedene Tiere zu sehen, die ausschließlich aus der Heimat stammen. Rehe, Luchse, Otter, Wildschweine, Schafe, Esel, sowie viele Vogelarten. Der Eintritt ist kostenfrei. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 26.08.2018 | 02:15 Min.

Stromberg-Oelde ist ein kleines Städtchen im Münsterland. Seine fast 1000-jährige Geschichte mit Raubrittern und Burgherren und die reizvolle Landschaft mit seinen traumhaften Wanderwegen macht das Burgdorf für Spaziergänger so reizvoll. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 19.08.2018 | 02:30 Min.

Wer in eine ganz besondere Landschaft eintauchen will, dem ist die Trupbacher Heide bei Freudenberg zu empfehlen. Gerade jetzt, in der Heideblüte. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 12.08.2018 | 02:15 Min.

Die Fuelbecker Talsperre ist eine der ältesten Talsperren im Land. Sie liegt in Altena im Märkischen Sauerland. Rund um den zweiarmigen See führt ein Spazierweg von gut zwei Kilometern, der allerdings beliebig verlängert werden kann. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 05.08.2018 | 02:21 Min.

In Unnas geographischer Mitte kann man einen ganz besonderen und besinnlichen Spaziergang unternehmen – dort gibt es seit dem letzten Jahr einen "Poesie-Pfad". Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 29.07.2018 | 02:30 Min.

Via Adrina - das klingt wie Italien, ist aber der frühere Name des Flusses Eder. Die Via Adrina ist ein 20,4 Kilometer langer, sehr anspruchsvoller Wanderweg in Wittgenstein, der sich am Lauf der Ederschleifen zwischen Arfeld und Schwarzenau orientiert. Wir sind die vier Kilometer lange, weniger schwierige Talvariante gegangen, häufig begleitet von einem blau schimmernden Fluss. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 22.07.2018 | 02:18 Min.

Tolle Ausblicke ins Siegtal bietet der "Natursteig Sieg". Er führt über den Wildwiesenweg, einen der zahlreichen "Erlebniswege Sieg", ins Mengbachtal. Autor: Hilde Herzog.

WDR 4 Spaziergang | 15.07.2018 | 02:13 Min.

Majestätisch gelegen ist der Schlosspark Heltorf in Düsseldorf Angermund: Ein großzügiger Landschaftspark mit prächtiger Gartenarchitektur läd ein zum Spazierengehen in herrlicher Natur mit Geschichte. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 08.07.2018 | 02:37 Min.

Es gehört zu den größten Quellgebieten in NRW: das idyllische Dörfchen Mühlhausen, ein Ortsteil von Unna. Über 40 "artesische" Quellen entspringen hier. Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 01.07.2018 | 02:14 Min.

Eine Klamm wie in den Alpen, Farne wie im Regenwald und obendrein noch ein echter Bodensee – das klingt nicht nach NRW, ist es aber. All das finden Spaziergänger auf dem Schluchten- und Brückenpfad im Helletal in Winterberg. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 24.06.2018 | 02:13 Min.

Hoch über dem Ruhrtal – zwischen Dortmund und Hagen – thront die hochmittelalterliche Steinburg-Ruine der Hohensyburg. Ringsherum viel Wald, Wiesen und sehr schöne Spazierwege. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 17.06.2018 | 02:29 Min.

* Seite drucken Wer begeisterter Leser der Eifelkrimis ist, der kommt an Hillesheim nicht vorbei. Viele der Krimis spielen hier, und das ist auch der Grund, warum Hillesheim "Krimihauptstadt" geworden ist. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 10.06.2018 | 02:11 Min.

Zwischen Münster und Gütersloh, liegt das kleine Städtchen Herzebrock-Clarholz. Hier im ostwestfälischem Land kann man sich an den Feldern, Wiesen und Wäldern ringsherum fast gar nicht mehr satt sehen. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 03.06.2018 | 02:20 Min.

Elspe im Kreis Olpe im Sauerland ist bekannt für seine Karl-May-Festspiele. Zig Millionen Zuschauer haben Winnetou und Old Shatterhand auf der Freilichtbühne schon zuschaut. Doch Elspe hat noch viel mehr zu bieten: das Naturschutzgebiet Rübenkamp mit über 5.000 Wacholdern, seltenen Orchideen und tierischen Naturschützern. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 31.05.2018 | 02:29 Min.

Bald ist wirklich "Schicht im Schacht", im Dezember macht die letzte Zeche dicht, dann endet eine Ära im Ruhrgebiet. Der Bergbau hat die Region und die Menschen hier jahrhundertelang geprägt – "Heimatgeschichte trifft Spaziergang"! Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 27.05.2018 | 02:23 Min.

Wer zur Ilsequelle wandert, der findet vieles auf dem Weg dorthin: die Stille, eine beeindruckende Natur und am Ende des Spazierganges köstlich erfrischendes Wasser, das aus dem Felsen kommt und dem eine heilerische Wirkung nachgesagt wird. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 20.05.2018 | 02:12 Min.

Die Stadt Blomberg liegt zwischen den Ausläufern des Teutoburger Waldes und der Weser. In der 750 Jahre alten ostwestfälischen Stadt erinnern jahrhundertealten Bauten und geschwungenen Straßen mit hübschen Fachwerkhäusern an alte Zeiten. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 13.05.2018 | 02:41 Min.

Phantastische Blicke in die Heimat der Rheinländer verspricht der Aussichtsturm auf dem Vorgebirgskamm zwischen Bonn und Bornheim. Autor: Hilde Herzog.

WDR 4 Spaziergang | 06.05.2018 | 02:37 Min.

Über 100 Jahre lang waren die Gelsenkirchener Stadtteile Horst und Hessler voneinander getrennt – Schuld war die Zeche Nordstern, groß wie eine eigene Stadt, aber nur für wenige zugänglich. Heute befindet sich dort der Nordsternpark. Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 01.05.2018 | 02:18 Min.

Direkt an der niederländischen Grenze im westlichen Münsterland liegt das Naturschutzgebiet "Zwillbrocker Venn". Eine Landschaft, die von Feuchtwiesen, Mooren und Heidelandschaft geprägt ist. Aber die wirklichen Stars sind die Flamingos. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 29.04.2018 | 02:33 Min.

Gänse schnattern, Frösche quaken und über allem thront ein Storchenpaar, das in einem Horst seine Eier bewacht: In den Ahsewiesen im Kreis Soest fühlen sich 150 Vogelarten wohl. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 22.04.2018 | 02:15 Min.

Ziemlich unscheinbar in der Gemeinde Altenberge im Münsterland liegt ein weitgehend unbekanntes und beeindruckendes Baudenkmal: der historische Eiskeller der ehemaligen Brauerei Beuing, einzigartig in ganz Europa. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 15.04.2018 | 02:25 Min.

Jede Region hat ihre Sagen und Geschichten. Die Kurstadt Bad Laasphe im Rothaargebirge hat diesen alten Überlieferungen einen eigenen Wanderweg gewidmet, den Mythen- und Sagenweg. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 08.04.2018 | 02:13 Min.

Die Siedlung Margarethenhöhe in Essen wird auch Deutschlands erste Gartenstadt genannt. Gestiftet wurde sie 1906 von der milliardenschweren Konzernchefin Margarethe Krupp. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 01.04.2018 | 02:47 Min.

Die Haard ist ein beliebtes Ausflugsziel am nördlichen Rand des Ruhrgebiets, ein riesiges geschlossenes Wald-Areal. Viele gekennzeichnete Spazierwege führen durch die Haard - auf denen gibt es viel zu entdecken, wie eine Schein-Zeche, Hünengräber, Findlinge oder Feuerwachtürme. Auch ein Natur-Lehrpfad lädt zum Erkunden ein. Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 30.03.2018 | 02:49 Min.

Sie ist der größte natürliche Wasserfall im Land: die Plästerlegge bei Bestwig im Sauerland. Mehr als 20 Meter stürzt das Wasser hier in die Tiefe  und fließt dann besonders im Frühjahr als Sturzbach bis zur Ruhr. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 25.03.2018 | 02:40 Min.

Der Botanische Garten und Skulpturenpark Köln sind das ganze Jahr über geöffnet! Tausende Hyazinthen, Narzissen und Tulpen wurden in der Flora gepflanzt und blühen jetzt dort am Rhein auf. Der richtige Ort für einen frühlingshaften Osterspaziergang! Autor: Hilde Herzog.

WDR 4 Spaziergang | 18.03.2018 | 02:29 Min.

Der Hauberg im Siegerland ist eine ganz besondere Form der Waldbewirtschaftung, die großen Wert auf Nachhaltigkeit setzt. Im historischen Hauberg in Kreuztal-Fellinghausen werden die alten Traditionen noch alle gewahrt. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 11.03.2018 | 02:57 Min.

Glocken sind nicht nur ein bedeutendes Symbol des Christentums, sondern auch das Zeugnis großer Handwerkskunst. Und diese Kunst gibt es im münsterländischen Gescher zu bewundern. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 04.03.2018 | 02:43 Min.

Ein Ire gründete einst in Castrop-Rauxel eine Zeche – ob es Heimweh war oder Nationalstolz, jedenfalls gab er der Zeche den keltischen Namen seiner Heimat: Erin. Die Zeiten der Kohleförderung sind inzwischen Vergangenheit, aber das Stückchen Irland mitten im Ruhrgebiet gibt es nach wie vor. Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 25.02.2018 | 02:47 Min.

Im Westen von Dülmen, direkt zwischen Autobahn 43 und dem Dülmener Stadtzentrum, liegt ein Paradies für Spaziergänger und Jogger: Auf 250 Hektar erstreckt sich hier der "herzogliche Wildpark". Er wurde 1860 im englischen Stil angelegt und ist bis heute im Besitz des Herzogs von Croy. Autor: Ulrike Modrow.

WDR 4 Spaziergang | 19.02.2018 | 02:46 Min.

Natur und Kultur – ein Spaziergang auf dem Waldskulpturenweg vereint beides. Die 23 Kilometer lange Strecke führt durch ein großartiges Waldgebiet von Schmallenberg-Schanze nach Bad Berleburg in Wittgenstein. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.

WDR 4 Spaziergang | 11.02.2018 | 02:43 Min.

Der Kyrillpfad im Rothaargebirge ist ein spannender Spazierweg, auf dem wir sehen können wie die Natur mit Stürmen umgeht. Das Orkantief Kyrill ist 2007 über weite Teile Nordrhein-Westfalens hinweggezogen – und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Autor: Andrea Klasen.

WDR 4 Spaziergang | 04.02.2018 | 02:46 Min.

Die Siedlung Dahlhauser Heide bei Bochum wurde ab 1907 für die Arbeiter der Zeche Hannover und ihre Familien gebaut: kleine, schmucke Häuschen, romantische Giebel, Rundbögen und weiß lackierte Fensterrahmen zeichnen sie aus. Autor: Claudia Kracht.

WDR 4 Spaziergang | 28.01.2018 | 02:59 Min.

"Perle des Sauerlandes" wird Arnsberg genannt. Die Stadt, die bis heute Sitz einer Bezirksregierung ist, hatte schon im Mittelalter eine große Bedeutung. Und als die Preußen Anfang des 19. Jahrhunderts Regierungsbezirke einrichteten, machten sie Arnsberg zu einem dieser fünf Sitze und damit zur klassizistischen Beamtenstadt. Beides - Mittelalter und Preußentum - sind bis heute bei einem Altstadtspaziergang erlebbar. Autor: Corina Wegler-Pöttgen.