WDR 3 Gutenbergs Welt – das Literaturmagazin

WDR 3 Gutenbergs Welt – das Literaturmagazin

Der Pflichttermin für Bücherfans. In WDR 3 Gutenbergs Welt stellen wir Ihnen aktuelle Romane und neue Sachbücher vor. In Gesprächen mit Autoren, Kritikern und Verlegern sind Sie immer informiert über den Buchmarkt.

WDR 3 Gutenbergs Welt | 16.02.2019 | 53:42 Min.

Die 69. Berlinale geht zu Ende, Gutenbergs Welt kommt aus dem Kino, schlägt Film-Bücher auf und fragt nach den Bildern im Kopf. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 09.02.2019 | 51:42 Min.

1985 ernannte Jürgen Habermas "Die neue Unübersichtlichkeit" zur Signatur unserer Zeit. Seitdem haben wir uns in dieser Unübersichtlichkeit ganz gut eingerichtet. Gutenbergs Welt über den Blindflug der Gegenwart. - Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 02.02.2019 | 50:22 Min.

Geschichten erzählen, mit Tieren reden, recht haben (oder auch nicht): Mit Sprache lässt sich einiges anstellen. Gutenbergs Welt erkundet die Möglichkeiten. Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 26.01.2019 | 50:32 Min.

Nicht nur in 1001 Nacht wird gegen den Tod erzählt. Auch heute noch versucht die Literatur das Chaos zu bannen und in eine Ordnung zu zwingen. Durchs Erzählen! - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 19.01.2019 | 52:49 Min.

EU-Mitglieder oder Beitrittskandidaten sind sie mittlerweile alle, die Balkanstaaten. Trotzdem bleiben sie uns seltsam fremd. Zeit für eine literarische Balkanreise. - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 12.01.2019 | 53:37 Min.

Ein deutscher Exportschlager ist die Erinnerungskultur der 1980er Jahre. Was bedeuten Gedächtnis und Gedenken heute und wie denkt man anderswo darüber? - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 05.01.2019 | 51:30 Min.

Europa will Grenzen einreißen und errichtet neue. Offenbar gibt es gute Grenzen und es gibt schlechte. Gutenbergs Welt schaut sich die verschiedenen Zäune näher an. - Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 29.12.2018 | 51:33 Min.

Vom Einkaufszettel bis zum dickleibigen Diarium: Mit der Schrift entreißen wir Gedachtes und Gesagtes dem spurlosen Vergehen. Gutenbergs Welt über Notate, Briefe und Kalender. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 22.12.2018 | 51:00 Min.

Wunderbare Weihnachtszeit: Auf der Straße findet ein Junge einen Adventskalender, der sein Leben verändert, Küssen unterm Baum ist weit verbreitet und in englischen Landhäusern wird trotzdem gemordet. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 15.12.2018 | 52:32 Min.

Seit beinah 30 Jahren ist Deutschland offiziell wiedervereint. Doch 40 Jahre Teilung prägen das Land bis heute. - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 08.12.2018 | 52:42 Min.

Es wird düster im Dezember. Gutenbergs Welt bringt Farbe ins Dunkel und erkundet die Farbspektren der Bücherwelt. Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 01.12.2018 | 52:26 Min.

Jetzt feiern wir also 100 Jahre Frauenwahlrecht. Was für eine Schande! Erst 100 Jahre? Gutenbergs Welt untersucht mal wieder einen echten Skandal und seine Folgen. Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 24.11.2018 | 48:05 Min.

Am Lagefeuer sitzen wir nicht mehr so oft. Aber Geschichten erzählen wir immer noch, um die Welt und uns selbst zu verstehen. Gutenbergs Welt über eine ewig junge Kulturtechnik. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 17.11.2018 | 50:41 Min.

Kann man von den Alten wirklich lernen? Wenn ja: was? Gutenbergs Welt erforscht die Autorität des Altvorderen. - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 10.11.2018 | 50:24 Min.

Die Zugvögel verlassen uns, die November-Gedenktage sind den Verstorbenen gewidmet. Gutenbergs Welt hat die passenden Bücher für den tristen Monat, in dem literarische Spurensuchen die Seele erhellen können. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 03.11.2018 | 51:48 Min.

Wir alle sind aus der Jugend Vertriebene: Wie erinnern sich schreibende Köpfe an ihr jüngeres Ich und wie schaut man von der Warte des Alters in fremde Kindheitstage? - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 27.10.2018 | 52:45 Min.

Es sollen bis zu zwei Millionen Wohnungen in Deutschland fehlen. Warum eigentlich? Und die Wohnungen, die gebaut werden, scheinen eher für Massenmenschhaltung geschaffen. Von einer Ästhetik des Wohnens scheinen die Bauherren unserer Tage noch nie gehört zu haben. Gutenbergs Welt besichtigt die diversen Baulücken. - Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 20.10.2018 | 51:05 Min.

Literatur arbeitet mit der Macht des Wortes. Und beschreibt oft diejenigen, die Macht ausüben oder unter ihr leiden. Gutenbergs Welt über das Prinzip Macht - gestern und heute. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 13.10.2018 | 45:48 Min.

Gespräche auf der Frankfurter Buchmesse mit Christian Dittloff, Karoline Menge, Eckhard Nickel und dem Verleger Jörg Sundermeier - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 06.10.2018 | 50:41 Min.

Es gibt viele Gründe, sich aufzumachen hinaus in die Welt. Krieg und Elend natürlich. Drohende Strafverfolgung. Rastlosigkeit. Neugier. Und Forschergeist. - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 29.09.2018 | 53:23 Min.

Der Ziegelstein ist wieder in Mode: Gutenbergs Welt hat mal richtig dicke Bücherbretter gebohrt! - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 22.09.2018 | 53:21 Min.

Der Pflichttermin für Bücherfans. In WDR 3 Gutenbergs Welt stellen wir Ihnen aktuelle Romane und neue Sachbücher vor. In Gesprächen mit Autoren, Kritikern und Verlegern sind Sie immer informiert über den Buchmarkt.

WDR 3 Gutenbergs Welt | 15.09.2018 | 50:01 Min.

Altes hinter sich lassen, Neues beginnen: Wenn sich Dinge ändern, sieht die Literatur genau hin und schreibt mit. - Sendung mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 08.09.2018 | 53:34 Min.

Nicht was sie im, sondern was sie auf dem Kopf hat, bestimmte lange das Bild der Frau. Die Kulturgeschichte der Haare ist deswegen auch eine der schweigenden Frau. Gutenbergs Welt schaut auf das, was auf und in den Köpfen vor sich geht. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 01.09.2018 | 53:45 Min.

Georgien! 4 Millionen Einwohner. Der Kaukasus. Das Schwarze Meer. Stalin. Herrlicher Rotwein, großartige Küche und dauernd Ärger mit den bösen Nachbarn. Klar. Aber Literatur? - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 25.08.2018 | 46:38 Min.

Erschreckende Umfrageergebnisse: die Mehrheit der Bürger glaubt nicht, dass es in unserer Demokratie sonderlich demokratisch zugeht. Dafür könnte es Gründe geben. Gutenbergs Welt ermittelt. - Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 18.08.2018 | 51:21 Min.

Perspektivwechsel - eine der großen Möglichkeiten der Literatur. Gutenbergs Welt lässt sich die Blickwinkel verschieben. - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 11.08.2018 | 50:24 Min.

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren, vor 150 Stefan George und Leonard Bernstein vor 100. 2018 ist das Jahr der Gedenkartikel und Würdigungen. Gutenbergs Welt feiert mit und fragt nach der Geschichte der Geburtstagsfeier. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 04.08.2018 | 53:00 Min.

Unsere Städte? Was hält die eigentlich zusammen? Was macht sie aus? Straßen und Plätze, Strom, Wasser und Internet. Sicher. Aber auch Geschichten, Traditionen, Mythen und Kulte. Und was zerstört sie? - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 28.07.2018 | 54:06 Min.

Bekanntlich versteht sich die Moderne als "ununterbrochene Erschütterung aller gesellschaftlichen Zustände" (Marx). Doch es mehren sich die Anzeichen, dass die Moderne dabei selbst entgleist.- Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 21.07.2018 | 52:10 Min.

Dichter sind verletzlicher, aber auch offener für die Wahrnehmung der Welt. Stimmt das und wie klingt das? - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 14.07.2018 | 49:27 Min.

Gutenbergs Welt stellt die Frage aller Fragen und findet Antworten in der Evolutionsbiologie, Philosophie, Kulturgeschichte - und auf dem Friedhof. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 07.07.2018 | 52:46 Min.

Trennungen verursachen Gefühlschaos. Literatur und Philosophie sind in dieser Katastrophen-Lage keine schlechte Medizin. Gutenbergs Welt bietet literarische Trennungshilfen. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 30.06.2018 | 49:53 Min.

Warum lesen und erzählen wir Märchen? Wie verhalten sich Märchen eigentlich zur Realität? Und warum erfinden wir überhaupt Dinge, die es doch gar nicht gibt?

WDR 3 Gutenbergs Welt | 23.06.2018 | 51:46 Min.

Es gibt ein erstaunliches Revival Schwarzer Klassiker. Gutenbergs Welt hat die interessantesten auf den Prüfstand gestellt.

WDR 3 Gutenbergs Welt | 16.06.2018 | 53:30 Min.

Es genügt, sich als Feind der Eliten auszugeben – schon hat man beste Chancen auf das Amt des Staatspräsidenten. Gutenbergs Welt analysiert den laufenden Irrsinn. Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 09.06.2018 | 50:57 Min.

Was weg ist, ist weg? Gutenbergs Welt sieht Dingen beim Verschwinden zu - vom Stadtviertel bis zur westlichen Welt. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 02.06.2018 | 51:19 Min.

Die Künstlerin Ré Soupault betont in ihren gerade erschienen Erinnerungen ihre Unabhängigkeit von den Männern als Bauhaus-Schülerin, Avantgarde-Filmerin, Modemacherin, Fotografin, Radio-Essayistin, Schriftstellerin. Die große russische Dichterin Marina Zwetajewa, die man in einer neuen Ausgabe jetzt neu entdecken kann, schrieb: "ich verliere mich niemals an den Geliebten, immer – an die Liebe." Jenseits aller aktuellen Debatten hält die italienische Autorin Valeria Parrella ein Plädoyer fürs gr

WDR 3 Gutenbergs Welt | 26.05.2018 | 46:09 Min.

Algorithmen, Rankings, Wahrscheinlichkeiten, Leistungsindikatoren und Fußballtabellen: Zahlen beherrschen unser Leben. Sollten wir uns eventuell etwas mehr für Mathe und Physik interessieren? - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 19.05.2018 | 49:10 Min.

"Bei vielen Menschen ist es bereits eine Unverschämtheit, wenn sie ich sagen", meinte Adorno. Gutenbergs Welt riskiert es trotzdem. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 12.05.2018 | 53:29 Min.

Im Westen weiß man immer noch wenig über eine Kultur, die Europa bis in die Schriftkultur mitgeprägt hat: den Islam. Gutenbergs Welt hilft! - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 05.05.2018 | 49:49 Min.

Man hatte ihn dutzendfach begraben, doch der real existierende Kapitalismus arbeitet an seiner Unsterblichkeit. An den Feierlichkeiten anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx nimmt auch Gutenbergs Welt gerne teil. - Mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 28.04.2018 | 52:20 Min.

Man kann sich seine Eltern nicht aussuchen. Aber seine Kinder vielleicht? Gutenbergs Welt liest Bücher über eine nicht ganz einfache Beziehung. Und darüber, wie sie sich in Zeiten der Genetik wandelt. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 21.04.2018 | 49:26 Min.

Die Wahrheit im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit: Der Journalist ist unerschrocken stets mitten im Kriegsgeschehen, nah dran an Flüchtlingen und Kriegsopfern, er berichtet mit Bild und Ton, live und online. Leider alles inszeniert. - Mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 14.04.2018 | 51:16 Min.

Sind Obsessionen gefährlich? Oder fügen sie einem ansonsten grundöden Leben erst jene Dimensionen zu, die es überhaupt erträglich machen? - Mit Uli Hufen

WDR 3 Gutenbergs Welt | 07.04.2018 | 53:19 Min.

Gutenbergs Welt steigt auf die Barrikaden und nimmt statt Pflastersteinen neue Bücher in die Hand. - Mit Insa Wilke

WDR 3 Gutenbergs Welt | 25.03.2018 | 50:14 Min.

Die neuen Wunder: selbstfahrende Autos, Programme, die noch bessere Programme schreiben. Wir wissen bloß noch nicht, ob das ein Schlaraffenland wird oder eine gigantische Geisterbahn. - Gutenbergs Welt mit Walter van Rossum

WDR 3 Gutenbergs Welt | 18.03.2018 | 52:26 Min.

Träumen lässt sich vielerlei: von Amerika, vom sprechenden Raben, dem idealen Vater oder dem besten aller Verlage - Sendung von der Leipziger Buchmesse mit Manuela Reichart

WDR 3 Gutenbergs Welt | 11.03.2018 | 53:18 Min.

Frei nach Karl Valentin: Literatur ist schön, macht aber viel Arbeit. Und hin und wieder handelt sie auch von selbiger. Gutenbergs Welt über Arbeitswelten im Wandel. - Mit Christian Möller

WDR 3 Gutenbergs Welt | 04.03.2018 | 52:04 Min.

Ein Krieg beginnt lange vor dem ersten Schuss. Und er ist noch lange nicht vorbei, bloß weil die Waffen irgendwann wieder schweigen. - Mit Uli Hufen