Tragikomödie "So viel Zeit"

Tragikomödie "So viel Zeit"

Sex, Drugs & Rock'n'Roll? Das war mal der Plan. Doch Rainers (Jan Josef Liefers) Leben läuft nicht so, wie er es sich mal erträumt hat. Jetzt ist er um die 50. Sein Job als Gitarrenlehrer langweilt ihn, die Frau hat ihn verlassen, der Sohn ist enttäuscht. Und dann ist da noch die Sache mit der Band, die er nie verwunden hat. Vor 30 Jahren hat er den Durchbruch der "Bochumer Steine" mit einem katastrophalen Auftritt vermasselt.

Als er erfährt, dass er todkrank ist, fasst er einen Entschluss: Er will seine ehemaligen Bandkollegen Bulle (Armin Rohde), Konni (Matthias Bundschuh), Thomas (Richy Müller) und Ole (Jürgen Vogel) wieder zusammentrommeln und zu einem Comeback der "Bochumer Steine" überreden. "So viel Zeit" ist eine tragikomische Hymne auf das Leben und die Musik. Der Film startet am 22. November in den Kinos und ist am 24. November zum Abschluss des Kinofests Lünen zu sehen.

Autor: Christof Boy

Stand: 14.11.2018, 22:55