Erste Fotoausstellung von Armin Rohde

Erste Fotoausstellung von Armin Rohde

Wie oft er selbst schon fotografiert worden ist, kann der Schauspieler Armin Rohde nicht genau sagen. Jetzt greift er selbst zur Kamera und lichtet die Menschen ab, denen er bei Dreharbeiten begegnet. "Ich nutze das besondere Licht am Filmset für meine Aufnahmen", sagt er.

Kurz vor dem Start seines neuen Films "So viel Zeit" hat er seine erste Ausstellung in der Düsseldorfer Galerie "Sander | Sohn" eröffnet. Zu sehen sind vor allem Schwarz-Weiß-Bilder unter anderem von Jan Josef Liefers, Sunnyi Melles, Joachim Król und Mario Adorf, aber auch Selbstporträts – alle aufgenommen aus Armin Rohdes ganz persönlichem Blickwinkel. Die Ausstellung "Gestohlenes Licht" hat noch bis zum 15. Dezember geöffnet. Der Erlös geht an den Deutschen Kinderverein, für den sich Armin Rohde als Botschafter engagiert.

Autor: Martin Rosenbach

Stand: 14.11.2018, 22:55